nach oben
Moderator Markus Lanz und Comedian Cindy aus Marzahn haben sich in der ZDF-Show «Wetten, dass...?» so gut unterhalten, dass Lanz sie weiterhin als Assistentin in seiner Show behalten will.
Moderator Markus Lanz und Comedian Cindy aus Marzahn haben sich in der ZDF-Show «Wetten, dass...?» so gut unterhalten, dass Lanz sie weiterhin als Assistentin in seiner Show behalten will. © dpa
08.10.2012

Lanz will Cindy aus Marzahn als ständige Assistentin

Showmaster Markus Lanz wünscht sich die schwergewichtige Komikerin Cindy aus Marzahn bei «Wetten, dass..?» auch künftig an seiner Seite. Auf die Frage des Branchendienstes «dwdl.de», ob Cindy in den kommenden Sendungen seine Assistentin bleibe, antwortete Lanz: «Wenn es nach mir geht: sehr gerne. Ich kannte sie vorher nicht und fand die Zusammenarbeit mit ihr sehr angenehm.»

Das neue «Wetten, dass..?» hatte am Samstagabend in Düsseldorf seine Premiere erlebt. Unentschlossen zeigte sich Lanz bei der künftigen Zahl der Wetten. Sie war von fünf auf sechs erhöht worden. «Ich glaube, wir müssen uns sehr genau überlegen, ob wir immer diese hohe Frequenz von Wetten spielen können. Denn das bedeutet mehr Gäste, und die Frage ist, wie kannst du jedem gleichermaßen gerecht werden?», sagte Lanz.

Aber auch gegen eine Rückkehr zu fünf Wetten führt der 43-jährige Südtiroler Argumente ins Feld: «Deswegen müssen wir genau analysieren, ob es der Sendung wirklich gut bekommen würde, wenn wir zum Beispiel eine Wette weniger spielten. Die Taktung muss schon hoch bleiben - das entspricht ja längst auch den Sehgewohnheiten. Trotzdem wird eine Live-Sendung dramaturgisch immer anders daherkommen als eine geschnittene Show.»