nach oben
Bild: Symbolbild
Bild: Symbolbild © dpa
06.03.2017

Lebensgefährlich: Frau mit fünf Promille am Steuer

Moormerland. Mit lebensgefährlichen fünf Promille Alkohol im Blut ist eine Autofahrerin in Ostfriesland von der Polizei gestoppt worden. Schon ab 0,5 Promille gilt man als fahruntüchtig, Lebensgefahr besteht bereits ab 3,5 Promille.

Wie die Beamten am Montag mitteilten, geriet die 59-Jährige am Sonntagnachmittag in der Nähe von Leer in eine Verkehrskontrolle. Beim Pusten sei «eine absolute Fahruntüchtigkeit» festgestellt worden. Darauf hätten die Polizisten bei der Frau aus Offenbach auch eine Blutprobe veranlasst, berichtete die Polizeisprecherin. Wie die Frau es überhaupt geschafft hat, ins Auto zu steigen, ist verwunderlich: Bereits ab 3 Promille kann Bewusstlosigkeit eintreten, die Meisten schaffen es hier nicht mehr zu gehen. Bei einem solchen Promillespiegel Auto zu fahren, deutet auf starken Alkoholismus hin. Ein Strafverfahren läuft bereits.