nach oben
Eine Frau wirft ihren Wahlschein in eine Wahlurne. Von allen Wahlprogrammen hat die SPD bisher das kürzeste und die Link
Eine Frau wirft ihren Wahlschein in eine Wahlurne. Von allen Wahlprogrammen hat die SPD bisher das kürzeste und die Linke das längste. Foto: Fredrik von Erichsen
25.06.2017

Linke hat das längste Wahlprogramm - SPD das kürzeste

Dortmund (dpa) - Nach der Verabschiedung des SPD-Programms für die Bundestagswahl müssen sich nur noch CDU und CSU inhaltlich für den Wahlkampf aufstellen. Am 3. Juli wollen die Vorstände beider Parteien das gemeinsame Programm beschließen.Später will die CSU aber noch einen «Bayernplan» vorlegen, in dem Positionen wie die Obergrenze für Flüchtlinge enthalten sein werden, die mit der CDU nicht zu machen sind.

Hier die Titel der Programme der Parteien mit guten Chancen auf Einzug in den Bundestag bei der Wahl am 24. September:

SPD: «Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit», 72 Seiten

Linke: «Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle», 136 Seiten

Grüne: «Zukunft wird aus Mut gemacht», 106 Seiten (Entwurf, Endfassung bisher nur online)

FDP: «Schauen wir nicht länger zu», 86 Seiten

AfD: «Programm für Deutschland», 74 Seiten