nach oben
© Symbolbild dpa
06.06.2017

Lotto-Jackpot wird nach zwölf Runden ausgeschüttet

An diesem Wochenende fällt der Lotto-Jackpot von rund 29 Millionen Euro - garantiert. Nach zwölf Runden ohne Jackpot-Gewinn wird der angesammelte Betrag bei der 13. Ziehung zwangsweise ausgeschüttet, teilte die Hamburger Lottogesellschaft am Dienstag für den Deutschen Lotto- und Totoblock mit.

Sollte niemand sechs Richtige mit Superzahl tippen, werde der Jackpot in der nächstniedrigen Gewinnklasse - ohne Superzahl - vergeben. Im Mai und September des vergangenen Jahres hatte jeweils ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen mit der Gewinnklasse 2 den Jackpot mit mehr als 30 Millionen Euro gewonnen, weil er nach zwölf Ziehungen ausgeschüttet werden musste.