nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
11.02.2015

Mann erschießt in den USA drei Muslime - Polizei ermittelt

In der US-Universitätsstadt Chapel Hill (Bundesstaat North Carolina) sind am Dienstag drei junge Muslime erschossen worden. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Der mutmaßliche Täter wurde inzwischen wegen dreifachen Mordes angeklagt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 46-Jährige soll ein Ehepaar und die Schwester des Mannes mit Kopfschüssen getötet haben. Er habe sich nach der Tat ohne Widerstand gestellt. Über das Motiv machten die Behörden zunächst keine Angaben. Vertreter der muslimischen Gesellschaft forderten die Polizei auf, zu ermitteln, ob es einen politischen oder religiösen Hintergrund für die Tat gab.