nach oben
Erst kürzlich wollte eine Frau in einen Altkleidercontainer steigen - und starb. Nun war ein Mann darin gefangen, kam aber unverletzt wieder ins Freie.
Erst kürzlich wollte eine Frau in einen Altkleidercontainer steigen - und starb. Nun war ein Mann darin gefangen, kam aber unverletzt wieder ins Freie. © Symbolbild: dpa
22.02.2013

Mann in Kleidercontainer gefangen: Hilferuf per Handy

Neumünster. Ein Altkleidercontainer ist für einen jungen Mann in Neumünster vorübergehend zum Gefängnis geworden. Gemeinsam mit alten Klamotten hatte er versehentlich sein Handy in den Container geworfen, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Es gelang ihm zwar, hinterher zu klettern, der Mechanismus der Klappe versperrte ihm jedoch den Weg zurück in die Freiheit. Mit seinem wieder gefundenen Mobiltelefon rief er daher die Feuerwehr um Hilfe. Die Beamten konnten ihn schnell aus seiner misslichen Lage befreien.

Erst Anfang Januar wollte eine 60-Jährige in einen Altkleidercontainer klettern, klemmte sich ein und starb.