nach oben
Tote forderte ein Schiffsbrand in Norwegen.
Tote forderte ein Schiffsbrand in Norwegen. © dpa
15.09.2011

Mindestens zwei Tote bei Schiffsbrand in Norwegen

Oslo. Bei einem Brand auf dem norwegischen Passagierschiff «Nordlys» sind nach Medienangaben mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Sender TV2 in Oslo berichtete am Donnerstag weiter unter Berufung auf die Polizei, dass zwölf Verletzte in das Krankenhaus der westnorwegischen Stadt Ålesund gebracht worden seien. Vier der insgesamt 202 Passagiere würden noch vermisst. Rettungsmannschaften suchten im Schiff nach ihnen.

Nach Angaben der zuständigen Reederei Hurtigruten sind auf dem Schiff wahrscheinlich auch viele deutsche Passagiere mitgereist. Ein Sprecher konnte auf Anfrage keine genauen Angaben machen.

Im Maschinenraum des 122 Meter langen Schiffes war kurz vor dem Anlegen in Ålesund Feuer ausgebrochen. Gut die Hälfte der Passagiere wurde zunächst auf herbeigeeilte Boote gebracht. Nach dem Anlegen am Kai mit Schlepperhilfe stand für die anderen Reisenden der direkte Weg an Land offen.

Das Feuer sei noch nicht unter Kontrolle, hieß es in den Medienberichten. Die Rettungszentrale war für direkte Auskünfte nicht erreichbar. dpa