nach oben
© Symbolbild dpa
28.09.2017

Mit Messer bedroht: Polizei schießt auf Angreifer

Nördlingen (dpa) - Die Polizei hat in Bayern einen Mann angeschossen, der die Beamten mit einem Messer bedroht hat.

Der Mann wurde in der Nacht zum Donnerstag von einer Polizeistreife in Nördlingen (Landkreis Donau-Ries) gestoppt, da er augenscheinlich alkoholisiert war, wie die Polizei mitteilte. Der Mann, der zu Fuß unterwegs war, habe sich jedoch geweigert und ein Messer gezogen, mit dem er die Beamten bedroht habe. Nach dem erfolglosen Einsatz von Pfefferspray schossen die Beamten dem Angreifer ins Bein.

Trotz Verletzung floh er. Er sei aber wenig später von einem Spezialeinsatzkommando gestoppt worden. Der Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Um wen es sich dabei handelte, stand zunächst nicht fest.