nach oben
Sir Roger Moore (links), siebenfacher James-Bond-Darsteller, hält den sechsfachen Bond-Mimen Sean Connery für den besten Schauspieler für die Rolle des britischen Geheimdienstlers. © dpa
28.11.2016

Moore lobt Connery als "der große Bond" - Wählen Sie interaktiv Ihren Lieblings-Bond

Der ehemalige Bond-Darsteller Roger Moore (89) hat sich lobend über seinen Vorgänger Sean Connery (86) geäußert. „Ich glaube, dass Sean offensichtlich der große Bond ist“, sagte Moore bei einer Gesprächsreihe zum Thema „Ein Mann sein“ am Sonntagabend in London der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge.

Connery habe die „richtige Persönlichkeit“ für die Rolle gehabt. Auch für den aktuellen 007-Darsteller, Daniel Craig (48), fand Moore lobende Worte: „Als ich ,Casino Royale‘ sah, dachte ich, Daniel Craig hat in den ersten sieben Minuten für mehr Action gesorgt, als ich in sieben Filmen.“

Nach vier Filmen als James Bond ist nicht klar, ob Craig die Rolle noch einmal spielen will. Daher wird seit längerem über einen Nachfolger spekuliert. Moore kommt dafür wohl nicht mehr in Frage, einen Gastauftritt könnte sich der Bond-Veteran nach eigenen Angaben aber vorstellen. Eine Anfrage dafür habe er allerdings noch nicht bekommen, sagte Moore.

 

 

Sean Connery war der erste Bond-Darsteller in der offiziellen Filmreihe. Zwischen 1962 und 1971 mimte er sechs Mal den britischen Geheimdienstler mit der Lizenz zum Töten. Unterbrochen wurde seine Serie nur einmal im Jahr 1969 als George Lazenby den Bond spielte. Für Lazenby blieb es bei diesem kurzen Gastspiel. Dann kam die große Zeit von Roger Moore, der zwischen 1973 und 1985 den Bond-Darsteller-Rekord holte. Er war gleich sieben Mal der coole Typ mit den gepflegten Manieren, der Frauenliebling und Weltretter.

Nach dem Serien-Moore-Bond schaffte es Nachfolger Timothy Dalton nur zu zwei Bond-Filmen in 1987 und 1989. Sein Nachfolger, Pierce Brosnan, hatte immerhin doppelt so viele Bond-Auftritte in vier Filmen zwischen 1995 und 2002. Auf die gleiche Anzahl kommt Daniel Craig, der seit 2006 in bisher vier Filmen den Geheimdienstler im Dienste seiner Majestät mimte. Ob er weitermachen will, ist allerdings noch unklar. Ob er Connery oder gar Moore noch einholen wird, dürfte fraglich sein.

Bildergalerie: 6 waren 007: Diese Schauspieler mimten James Bond

Film

Bond-Autos

James Bond jagt Dr. No

Sunbeam Alpine Series II

Liebesgrüße aus Moskau

Bentley 3 ½ Litre

Goldfinger

Aston Martin DB5

Feuerball

Aston Martin DB5

Man lebt nur zweimal

Toyota 2000 GT

Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Mercury Cougar 1969 Convertible, Aston Martin DBS

Diamantenfieber

Ford Mustang Mach 1, Triumph Stag

Leben und sterben lassen

Chevrolet Bel Air, Chevrolet Impala, AEC Routemaster

Der Mann mit dem goldenen Colt

AMC Hornet, AMC Matador

Der Spion, der mich liebte

Lotus Esprit Type 79, Ford Taunus TC

Moonraker

Rolls-Royce Silver Shadow I, Hispano-Suiza J12, MP Lafer

In tödlicher Mission

Lotus Esprit, Citroën 2CV, Peugeot 504

Octopussy

Alfa Romeo GTV6, Mercedes-Benz 250 SE

Sag niemals nie

Yamaha XJ650 Turbo, Peugeot 505, Renault 5 Turbo

Im Angesicht des Todes

Rolls-Royce Silver Cloud II, Renault 9/11, Chevrolet Corvette, American LaFrance Drehleiter

Der Hauch des Todes

Aston Martin V8 Volante, Aston Martin V8 Vantage, Audi 200 quattro, Audi 200 Avant quattro

Lizenz zum Töten

Kenworth W500B, Rolls-Royce Silver Shadow II, Maserati Biturbo 425i

GoldenEye

Aston Martin DB5, BMW Z3, Ferrari F355, T-55

Der Morgen stirbt nie

BMW 750iL, BMW R1200C

Die Welt ist nicht genug

BMW Z8, Land Rover Discovery

Stirb an einem anderen Tag

Aston Martin V12 Vanquish, Ford Thunderbird Retro

Casino Royale

Aston Martin DBS, Ford Mondeo, Aston Martin DB5

Ein Quantum Trost

Aston Martin DBS, Volvo S40, Alfa Romeo 159, Ford Ka, Ford Edge, Range Rover Sport, Land Rover Defender

Skyfall

Aston Martin DB5, Range Rover Vogue SE, Jaguar XJ LWB, Mercedes-Benz S-Klasse, Land Rover Defender, Honda CRF250R

Spectre

Aston Martin DB10, Aston Martin DB5