nach oben
27.11.2013

Neuer IMAX-Saal mit Riesenleinwand eröffnet in Karlsruhe

Karlsruhe. Pünktlich zum Start vom zweiten Teil des Hobbits „Smaugs Einöde“ können sich die Karlsruher Kinobesucher auf ein ganz besonderes Highlight freuen: Ab dem 11. Dezember 2013 können sie den lang erwarteten Blockbuster und viele weitere Top-Filme auf Baden-Württembergs größter Kino-Leinwand im neu eröffneten IMAX-Saal im Filmpalast am ZKM erleben.

Der Ticketverkauf für dieses einzigartige Erlebnis hat begonnen. Die IMAX Corporation (NYSE: IMAX; TSX: IMX) betreibt bereits mit dem Partnerunternehmen des Filmpalasts am ZKM, der CineStar-Gruppe, ein sehr erfolgreiches IMAX-Kino im CineStar Sony Center in Berlin. Der Filmpalast am ZKM ist jetzt der zweite Kinosaal in Deutschland, der auf die einzigartige IMAXTechnologie umgerüstet wird und damit Hollywood Blockbuster im IMAX Format zeigen kann.

„Mit der Eröffnung eines IMAX Saals in Karlsruhe orientieren wir uns an dem enormen Erfolg der IMAX Technologie im CineStar Sony Center“, erläutert Oliver Fock, CineStar-Geschäftsführer. „Wir sehen darin eine Premium-Attraktion für unseren Kinokomplex, die viele Besucher anziehen wird“, ergänzt Thomas Burkhardt, Geschäftsführer Filmpalast am ZKM. „Auf einer Leinwandgröße von über 300 Quadratmetern und mit richtungsweisender Sound-Technik erfüllen wir einmal mehr unseren Anspruch, ein herausragendes Kinoerlebnis zu bieten und investieren in die zukunftweisenden IMAX-Technologien, die künftig zum Beispiel auch 3DLaser-Projektion beinhalten werden.“ Auch Andrew Cripps, IMAX Präsident EMEA, bewertet die Zusammenarbeit und weitere Expansion äußerst positiv: „Wir freuen uns sehr, dass die IMAX-Technologie in Deutschland so große Erfolge verzeichnet und wir ab jetzt an einem weiteren Top-Standort der deutschen Kinolandschaft vertreten sind. Unsere Partnerschaften mit führenden Kinobetreibern vor Ort unterstützen unsere Bemühungen in diesem strategisch sehr wichtigen deutschen Markt und helfen uns, das IMAX Erlebnis europaweit bekannter und mehr Kinobesuchern zugänglich zu machen.“

Seit mehr als 13 Jahren betreibt die CineStar-Gruppe, Deutschlands größter Kinobetreiber, zusammen mit der Georg Fricker Stiftung, den Filmpalast am ZKM in Karlsruhe. Seitdem hat sich der Filmpalast am ZKM zu einer festen Größe im Karlsruher Unterhaltungs- und Kulturangebot entwickelt. Er gehört mit durchschnittlich mehr als einer Million Besuchern pro Jahr zu den Top10-Kinos in Deutschland und begeistert das Publikum aller Zielgruppen mit einem breiten Filmspektrum, das von Blockbustern bis zu alternativem Content reicht.

IMAX ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Unterhaltungstechnologiebranche und ein Spezialist für allumfassende Kinotechnologien. IMAX kombiniert eigene Software, Architektur und Ausrüstung um ein Kinoerlebnis zu schaffen, das Zuschauer fasziniert. Das global strukturierte IMAX®-Kinonetzwerk bietet Regisseuren und Studios die Möglichkeit, ihr Zielpublikum auf eine einmalige Art und Weise zu erreichen und ist weltweit eine der erfolgreichsten Vertriebsplattformen für Hollywood-Filme. IMAX hat seine Hauptsitze in New York, Toronto und Los Angeles und weitere Niederlassungen in London, Tokio, Shanghai und Beijing. Derzeit gibt es 785 IMAX Kinos in 55 Ländern (Stand November 2013).