nach oben
Bundeskanzlerin Angela Merkel hält die Gespräche über das Ceta-Abkommen für schwierig.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hält die Gespräche über das Ceta-Abkommen für schwierig. © dpa/PZ
21.10.2016

News to go: Ceta-Entscheidung wird spannend

Wieder einmal bestimmt hektische Krisendiplomatie einen EU-Gipfel in Brüssel: Werden die Staats- und Regierungschefs das Ceta-Abkommen mit Kanada heute in Brüssel verabschieden? Gelingt die Einigung nicht, wäre eine feierliche Unterzeichnung in der kommenden Woche immer noch möglich. Aber dem Ansehen beim Verhandlungspartner dürfte eine erneute Vertagung schaden. Ebenfalls umstritten, aber mit sicherer Mehrheit: Die Reform der deutschen Geheimdienste, über die am Vormittag der Bundestag abstimmt.

Die Schlagzeilen der Nacht

• Juncker glaubt an Ceta-Einigung
• Merkel: Gespräche über Ceta sind schwierig
• EU droht Russland mit Konsequenzen im Syrien-Konflikt
• UN beklagen fast 500 Tote seit Beginn der Offensive auf Aleppo
• Weltsiedlungsgipfel beschließt globale «Stadt-Agenda»
• Reichsbürger: Disziplinarverfahren gegen vier bayerische Polizisten
• Trump lässt Haltung zu Wahlergebnis weiter offen

Mensch der Nacht

Yevhen Konoplyanka

Der in der Fußball-Bundesliga katastrophal gestartete FC Schalke 04 gewann am Donnerstag beim FK Krasnodar und verdarb den Russen mit einem 1:0-Erfolg ihre Heimpremiere in der hypermodernen neuen Arena. Der Ukrainer Yevhen Konoplyanka (alternative Schreibweise Jewgeni Konopljanka) bescherte dem Revierclub vor rund 33 000 Zuschauern mit seinem ersten Pflichtspieltor im königsblauen Dress den verdienten Sieg.

Zahl der Nacht

34

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz liegt als SPD-Kanzlerkandidat einer Umfrage zufolge in der Gunst der Deutschen leicht vor Parteichef Sigmar Gabriel. Während 34 Prozent der Befragten Schulz als geeigneten Kandidaten bezeichneten, waren 30 Prozent von Gabriel überzeugt, ergab eine Meinungsumfrage von Infratest dimap für den ARD-Deutschlandtrend.

Zitat der Nacht

"Ich mache seit 30 Jahren Psychoanalyse, mein erster Arzt ist schon gestorben."
(Der «Boss» Bruce Springsteen mit viel Offenheit und Selbstironie über seine Depressionen während der Präsentation seiner Memoiren «Born to Run» im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.)

Top-Themen des Tages

EU-Gipfel berät über Ceta

Der Dauerstreit über Freihandel beschäftigt die EU-Staats- und Regierungschefs zum Abschluss ihres Gipfeltreffens in Brüssel. Im Mittelpunkt steht das Ceta-Abkommen mit Kanada, das schon kommende Woche unterzeichnet werden soll. Doch noch am Donnerstagabend war der Pakt blockiert, weil die Region Wallonie ihr Veto gegen die Zustimmung der belgischen Regierung eingelegt hatte.

Bundestag verabschiedet Reform der Geheimdienste

Als Konsequenz aus dem NSA-BND-Skandal um Spionage unter Freunden werden der Bundesnachrichtendienst (BND) und die anderen Geheimdienste in Deutschland künftig stärker kontrolliert. Der Bundestag will dazu zwei Gesetzentwürfe verabschieden (9.00 Uhr). Eine Stimmenmehrheit der schwarz-roten Koalition gilt als sicher. Opposition wie Datenschützer kritisieren die Pläne heftig.

UN wollen Verwundete aus Aleppo herausbringen

Die Vereinten Nationen wollen heute versuchen, erstmals Verwundete und Kranke aus den belagerten Rebellengebieten der nordsyrischen Stadt Aleppo zu bringen. Die nötigen Sicherheitsgarantien für humanitäre Helfer waren zuvor von allen Konfliktgegnern zugesagt worden. Russland und Syrien stimmten einer Verlängerung der einseitigen Feuerpause bis Samstag zu.

Starkes Wachstum der Autosparte von Daimler erwartet

Daimler-Chef Dieter Zetsche und sein Finanzvorstand Bodo Uebber legen ihren Zwischenbericht für das 3. Quartal vor (7.30 Uhr). Nach Einschätzung von Experten kann der Konzern Absatzprobleme im Lkw-Geschäft verschmerzen - dank eines prozentual zweistelligen Wachstums seiner Autosparte Mercedes-Benz.

HSV hofft auf ersten Heimsieg der Saison

Der Hamburger SV strebt in der Fußball-Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr) seinen ersten Saisonsieg an. Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt setzt der neue HSV-Trainer Markus Gisdol verstärkt auf die Offensive, damit der seit 482 Minuten torlose Tabellenvorletzte wieder in die Erfolgsspur zurückkehrt und die Abstiegsränge verlässt.

Blick zurück

Heute vor ...

• 137 Jahren gelingt dem amerikanischen Erfinder Thomas Alva Edison erstmals der Dauerbetrieb einer elektrischen Glühbirne. Sie brannte mehr als 40 Stunden
• 57 Jahren wird das Solomon R. Guggenheim Museum in New York eröffnet. Es wurde nach einem Entwurf von Frank Lloyd Wright gebaut
• 30 Jahren stellt die Staatsanwaltschaft in Berlin Verfahren gegen frühere Richter und Staatsanwälte des Volksgerichtshofes ein. Es hat keine einzige rechtskräftige Verurteilung gegeben

Geburtstag haben heute

• Udo Wachtveitl (58), deutscher Schauspieler (Münchner «Tatort»-Kommissar Franz Leitmayr)
• Carrie Fisher (60), amerikanische Schauspielerin («Das Imperium schlägt zurück»)
• Jade Jagger (45), Model und britische Designerin