nach oben
USA, Rochester: Jered Chinnock (2.v.l) geht mit seinem Therapieteam in der Mayo Clinik einen Klinikflur entlang. Ein Gelähmter kann mit etwas Hilfe wieder einige Schritt gehen. Mittels elektrischer Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Patient mit 331 Schritten 102 Meter zurücklegen, wie ein Forscherteam von der Mayo Clinic berichtet. Foto: Teresa Crawford/AP/dpa
USA, Rochester: Jered Chinnock (2.v.l) geht mit seinem Therapieteam in der Mayo Clinik einen Klinikflur entlang. Ein Gelähmter kann mit etwas Hilfe wieder einige Schritt gehen. Mittels elektrischer Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Patient mit 331 Schritten 102 Meter zurücklegen, wie ein Forscherteam von der Mayo Clinic berichtet. Foto: Teresa Crawford/AP/dpa
25.09.2018

News to go: Medizinisches Wunder - Kampfabstimmung in der Union - Missbrauch im Fokus

Missbrauchsvorwürfe stehen im Zentrum der heutigen "News to go". Trotz solcher Vorwürfe will Kavanaugh an der Kandidatur für das oberste US-Gericht festhalten. Derweil stellen die katholischen Bischöfe heute ihre Missbrauchsstudie vor. Zudem wird heute das Strafmaß gegen US-Entertainer Bill Cosby wegen dessen sexueller Übergriffe verkündet.

SCHLAGZEILEN DER NACHT
• Maaßen-Konflikt: Kramp-Karrenbauer verteidigt Merkel
• Unionsfraktion wählt Vorsitzenden - Gegenkandidat für Kauder
• Kirche legt Missbrauchs-Bilanz vor
• RWE: Hackerangriff auf Internetauftritt
• Kavanaugh hält an Kandidatur für Oberstes US-Gericht fest
• Iran: UN-Sicherheitsrat verurteilt Anschlag
• FIFA-Gala: Luka Modric und Marta sind Weltfußballer des Jahres

MENSCH DER NACHT
Luka Modric

Der Kroate Luka Modric ist erstmals Weltfußballer des Jahres. Der 33-Jährige von Real Madrid setzte sich bei der FIFA-Gala am Montag in London vor dem Portugiesen Cristiano Ronaldo und dem Ägypter Mohamed Salah durch. Nach je fünf Siegen von Vorjahresgewinner Ronaldo und Lionel Messi ist Vize-Weltmeister Modric der erste andere Star seit 2007, dem diese Ehrung zuteil wird.

 
ZAHL DER NACHT
331
Ein Gelähmter kann mit etwas Hilfe wieder einige Schritt gehen. Mittels elektrischer Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Patient mit 331 Schritten 102 Meter zurücklegen, wie ein Forscherteam von der Mayo Clinic in Rochester (Minnesota, USA) berichtet. Allerdings benötigte er dafür einen Rollator und eine Unterstützung an der Hüfte durch einen Therapeuten. Das Team um Kendall Lee und Kristin Zhao präsentiert seine Technik im Fachjournal «Nature Medicine». Unbeteiligte Mediziner reagierten skeptisch.

ZITAT DER NACHT
«Ich habe niemals jemanden sexuell belästigt.»
(Der wegen Missbrauchsvorwürfen unter Druck stehende Kandidat von US-Präsident Donald Trump für den Obersten US-Gerichtshof, Brett Kavanaugh, hat sich in einem Interview des Senders Fox News entschieden gegen die Anschuldigungen gewehrt. Er habe Frauen immer mit Würde und Respekt behandelt.)

TOP-THEMEN DES TAGES


Katholische Bischöfe stellen Missbrauchsstudie vor
Die katholischen Bischöfe in Deutschland stellen im Rahmen ihrer Vollversammlung in Fulda um 13.15 Uhr die lange erwartete Studie zum Ausmaß des sexuellen Missbrauchs in der Kirche vor. Die wichtigsten Ergebnisse waren bereits im Vorfeld bekannt geworden. Kritiker bemängeln, das tatsächliche Ausmaß des Missbrauchs in der Kirche sei in der Studie nicht annähernd abgebildet, da den Autoren kein Zugang zu Originaldokumenten in den Kirchenarchiven eingeräumt worden sei.


Brinkhaus gegen Kauder - Fraktionswahl als Stimmungstest für Merkel
Erstmals seit 13 Jahren muss Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU/69) sein Amt in einer Kampfkandidatur verteidigen. Die Abstimmung der Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU ist ab 15.00 Uhr angesetzt. Ein Erfolg seines Herausforderers und Stellvertreters Ralph Brinkhaus (CDU/50) wäre zwar eine Überraschung - erfahrene Unionsabgeordnete trauen dem Westfalen aber ein Ergebnis von um die 30 Prozent zu.

US-Präsident Trump spricht zum Auftakt der UN-Generaldebatte
Zum Auftakt der alljährlichen Generaldebatte spricht US-Präsident Donald Trump ab ca. 15.30 Uhr MESZ vor der UN-Vollversammlung. Die mit Spannung erwartete Rede ist Trumps zweiter Auftritt vor dem Gremium in New York. Neben Trump stehen unter anderem der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan und Irans Präsident Hassan Ruhani auf der Rednerliste.

Merkel und Nahles beim Tag der Deutschen Industrie
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles sprechen heute beim Tag der Deutschen Industrie in Berlin. Daneben werden weitere Spitzenpolitiker wie Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), Grünen-Chefin Annalena Baerbock und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner erwartet. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) will eine Bilanz zur Arbeit der Bundesregierung ein Jahr nach der Bundestagswahl ziehen.

Bill Cosby vor Gericht - Strafmaß heute
US-Entertainer Bill Cosby hat nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft keinerlei Reue für seine sexuellen Übergriffe gezeigt und sollte fünf bis zehn Jahre ins Gefängnis. Richter Steven O'Neill will heute das Strafmaß verkünden. Cosby war im April wegen schwerer sexueller Nötigung in drei Fällen schuldig befunden worden.

Topspiel in Bremen - FC Bayern empfängt Augsburg
Werder Bremen und Hertha BSC eröffnen um 18.30 Uhr den 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Zwei Stunden später hat der FC Bayern München im bayerischen Derby den FC Augsburg zu Gast und kann seine Tabellenführung ausbauen. Zudem will der FC Schalke 04 beim Gastspiel in Freiburg endlich die ersten Punkte der Saison holen. Hannover 96 trifft auf die TSG 1899 Hoffenheim.
 

AUSSERDEM INTERESSANT:
• Im Rechtsstreit um die Weigerung der Fluggesellschaft Kuqait Airways, einen israelischen Fluggast zu befördern, wird um 12.00 Uhr vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt ein Urteil erwartet. In erster Instanz hatte die Fluggesellschaft vor dem Landgericht Recht bekommen.
• Rund ein halbes Jahr nach tödlichen Messerstichen gegen die 14-jährige Berliner Schülerin Keira beginnt um 09.15 Uhr der Prozess gegen ihren mutmaßlichen Mörder, einen 15 Jahre alten Mitschüler.
• Papst Franziskus beendet seine Reise in die baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland.
• Der Europäische Gerichtshof urteilt über Auskunftspflichten von Europaabgeordneten gegenüber Journalisten.
• Wie hat sich die Lage bei der Weiterbildung in den Bundesländern sowie 401 Kreisen und kreisfreien Städten entwickelt? Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht zum dritten Mal den Deutschen Weiterbildungsatlas.
• Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, Mathias Döpfner, eröffnet um 10.00 Uhr den «Zeitungskongress 2018». Auf dem Programm stehen Themen wie Künstliche Intelligenz, Blockchain-Plattformen für Journalismus und Verlage und neue Märkte für Zeitungsverlage.
• Das Hauptzollamt Frankfurt am Main stellt um 10.30 Uhr die neue Zoll-Dienstkleidung vor.
• Sexueller Missbrauch von Kindern unter drei Jahren wird einem 21 Jahre alten Mann vorgeworfen, der um 09.00 Uhr in Stuttgart vor Gericht steht.

BLICK ZURÜCK
Heute vor ...
• 10 Jahren bricht die größte US-Sparkasse Washington Mutual unter den Lasten der Kreditkrise zusammen und wird von der Großbank JPMorgan Chase aufgefangen.
• 15 Jahren kündigt der 150 Jahre alte Jeans- und Bekleidungsanbieter Levi Strauss & Co. die Schließung seiner vier letzten Produktionsstätten in den USA und Kanada an. 
• 17 Jahren hält der russische Präsident Wladimir Putin als erster russischer Staatschef im Deutschen Parlament eine Rede, teilweise in fließendem Deutsch.
• 50 Jahren konstituiert sich zwölf Jahre nach dem Verbot der KPD die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) in Frankfurt/Main.

Geburtstag haben heute
• Tanja Dückers (50), deutsche Schriftstellerin («Hausers Zimmer») und Journalistin
• Will Smith (50), amerikanischer Schauspieler («Men in Black»)
• Mikael Persbrandt (55), schwedischer Schauspieler (TV-Serie «Kommissar Beck»)