nach oben
Hunderte wollten im Istanbuler Club Reina fröhlich ins neue Jahr feiern - doch kaum war Mitternacht vorbei, da begann der Alptraum. Nach dem Anschlag mit mindestens 39 Toten steht die Frage im Raum: Wer steckt dahinter? Bisher konnte kein Täter gefasst werden.
Hunderte wollten im Istanbuler Club Reina fröhlich ins neue Jahr feiern - doch kaum war Mitternacht vorbei, da begann der Alptraum. Nach dem Anschlag mit mindestens 39 Toten steht die Frage im Raum: Wer steckt dahinter? Bisher konnte kein Täter gefasst werden. © dpa/PZ
02.01.2017

News to go: Täter von Istanbul noch unbekannt

Hunderte wollten im Istanbuler Club Reina fröhlich ins neue Jahr feiern - doch kaum war Mitternacht vorbei, da begann der Alptraum. Nach dem Anschlag mit mindestens 39 Toten steht die Frage im Raum: Wer steckt dahinter? Bisher konnte kein Täter gefasst werden.

Die Schlagzeilen der Nacht

• UN-Sicherheitsrat verurteilt Anschlag von Istanbul / Noch nicht alle Opfer identifiziert
• Diskussion um Polizeieinsatz in Köln
• NPD-Verbot: Offenbar auch Länder skeptisch
• Gröhe verspricht stabile Pflegeversicherungsbeiträge
• Europa: Verfassungsrichter plädieren für mehr direkte Demokratie
• USA warnen Nordkorea vor Raketentest
• Trumps designierter Pressechef setzt auf Twitter
• Tande gewinnt Neujahrsspringen

Bild der Nacht

Kiffer-Fun: Der berühmte Schriftzug über den Hügeln Hollywoods wurde in Anspielung auf das in Kalifornien legalisierte Marihuana dezent abgeändert.

Foto: Gene Blevins/LA Daily News, ZUMA Wire

Mensch der Nacht

Sasha Waltz

Die Choreographin Sasha Waltz hat mit ihrer Compagnie die Foyers der gerade fertig gestellten Hamburger Elbphilharmonie künstlerisch eingeweiht. Die 600 Besucher waren nach der Uraufführung der zweieinhalbstündigen Performance «Figure Humaine – Menschliches Antlitz» begeistert und applaudierten lange. 

Zahl der Nacht

650

In der Silvesternacht sind in Frankreich 650 Fahrzeuge angezündet worden. Die Zahl der Autobrände stieg damit nach Angaben des Pariser Innenministeriums im Vergleich zum Vorjahr leicht, damals seien 602 Fahrzeuge in Brand gesteckt worden. Das Abbrennen von Autos in der Silvesternacht ist in Frankreich seit Jahren zu einer Art Ritual geworden.

Zitat der Nacht

„Kanzlerin Merkel und die ganze deutsche Gesellschaft waren auf der Höhe unserer gemeinsamen Werte. Sie haben unsere kollektive Würde gerettet, indem sie notleidende Flüchtlinge aufgenommen, untergebracht und ausgebildet haben.“

(Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron lobt die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Hintergrund der gewachsenen Terrorgefahr in Europa.)

Top-Themen des Tages

Nach dem Anschlag in der Türkei

Nach dem Terrorangriff auf eine Silvesterparty in einem Club in Istanbul mit mindestens 39 Toten geht die Suche nach dem oder den Schützen weiter. Außerdem ist unter anderem die Identifizierung der Opfer noch nicht abgeschlossen. Zunächst hatte sich niemand zu der international scharf verurteilten Bluttat bekannt.

10 Jahre Rauchverbot in Kneipen und Restaurants

Die wirtschaftlichen Verluste der Gastronomen durch das seit einigen Jahren in zahlreichen Bundesländern bestehende Rauchverbot in Kneipen haben sich wieder ausgeglichen. Viele Lokale hätten zunächst Umsatzeinbußen hinnehmen müssen, sagte der Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Christopher Lück, der Deutschen Presse-Agentur. Inzwischen habe sich die Lage aber wieder entspannt.

Elektromobilität in Deutschland

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt setzt für eine stärkere Nachfrage nach Elektroautos auch auf ein breiteres Angebot der Hersteller. Die Fahrzeuge seien ausgereift, aber derzeit noch in zu wenigen Modellvarianten verfügbar, sagte der CSU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Ziel müsse sein, dass ein Auto nicht nur als Benziner oder Diesel in den Verkaufsräumen stehe, «sondern jedes dieser Autos auch irgendwann als Elektrofahrzeug».

Tierwohl-Label für Fleisch im Supermarkt

Der Bauernverband unterstützt das geplante staatliche Tierwohl-Label für Fleisch im Supermarkt. Sichergestellt müsse dabei aber sein, dass eine schon laufende Initiative von Fleischwirtschaft und Handel nicht gefährdet wird. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) will das Label im Januar vorstellen. Damit soll Fleisch von Tieren gekennzeichnet werden können, deren Haltungsbedingungen über dem gesetzlichen Standard liegen.

Blick zurück

Heute vor ...

• 16 Jahren beginnen Frauen bei der Bundeswehr erstmals die Grundausbildung an der Waffe. Insgesamt 244 Frauen ziehen zum freiwilligen Dienst in die Kasernen von Heer, Luftwaffe und Marine ein.
• 135 Jahren gründet John D. Rockefeller den Stand Oil Trust und übernimmt damit die Kontrolle über den nordamerikanischen Erdölmarkt.

Geburtstag haben heute

• Tia Carrere (50), amerikanische Schauspielerin («Relic Hunter - Die Schatzjägerin»)
• Eva Köhler (70), Ehefrau des deutschen Ex-Bundespräsidenten Horst Köhler