nach oben
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Berlins Innensenator Andreas Geisel besuchen am 20.12.2016 in Berlin den Ort des Anschlags. 
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Berlins Innensenator Andreas Geisel besuchen am 20.12.2016 in Berlin den Ort des Anschlags.  © dpa/PZ
21.12.2016

News to go: Trauer nach dem Berliner Anschlag - Hoffnung auf Ermittlungserfolg

Ein demoliertes Lkw-Führerhaus umgeben von zerstörter Weihnachtsmarkt-Dekoration, dahinter eine Schneise der Verwüstung - das ist eines der Bilder des Anschlags von Berlin. Ein zweites Bild ist das der trauernden Bundeskanzlerin, die weiße Rosen für die Opfer niederlegt. Der Anschlag und die schwierige Suche nach dem Täter und möglichen Hintermännern bewegen das Land - kommen die Ermittlungen heute voran?

Die Schlagzeilen der Nacht

• IS reklamiert Anschlag in Berlin für sich

• Innenminister kündigen schärfere Sicherheitsvorkehrungen an

• Viele Tote bei Explosionen in Mexiko

• Evakuierung in Ost-Aleppo unterbrochen

• VW erzielt weiteren Kompromiss in den USA

• Obama bremst Trump bei Ölbohrungen aus

Mensch der Nacht

Dragutin Horvat

Trendsportart Darts: Der deutsche Debütant Dragutin Horvat ist bei der Darts-WM in der ersten Hauptrunde gescheitert. Der 40-Jährige aus Kassel scheiterte gestern Abend im Alexandra Palace glatt mit 0:3 an Simon Whitlock aus Australien. Schade.

Zahl der Nacht

0,06
Im Durchschnitt lagen die Temperaturen über den Land- und Ozeanflächen unseres Planeten von Januar bis November bei 14,94 Grad Celsius. Das ist noch einmal 0,06 Grad Celsius mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Weltwetterorganisation WMO hält es für wahrscheinlich, dass 2016 das heißeste bisher erfasste Jahr wird.

Zitat der Nacht

Wir trauern, wir stehen einander bei, wir verteidigen uns, wir verfallen nicht dem Haß.

(Eintrag des Bundespräsidenten Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt im Kondolenzbuch für die Opfer des Weihnachtsmarkt-Anschlags in Berlin)

Top-Themen des Tages

Ermittlungen nach dem Anschlag von Berlin

Nach dem Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag mit zwölf Toten geht die Tätersuche weiter. Der zunächst verdächtigte Pakistaner wurde am Dienstagabend freigelassen, weil der Generalbundesanwalt keinen dringenden Tatverdacht sah. Ein Sprachrohr des Islamischen Staates (IS) reklamierte den Anschlag für sich. Heute ist für 12.00 Uhr eine Sondersitzung des Bundestags-Innenausschusses angesetzt.

Kabinett beschließt Verfahren zur Suche nach Atommüll-Endlager

Die Bundesregierung will heute ab 09.30 Uhr Regelungen für die Suche nach einem Atommüll-Endlager beschließen. Ein Ort für ein Endlager-Bergwerk soll bis 2031 gefunden werden. Zudem plant das Kabinett Beschlüsse zur Betriebsrenten-Förderung, zur Entsorgung von Bau-Dämmplatten und zur Förderung von Carsharing.

EU-Kommission macht Vorschläge zum Kampf gegen Terrorfinanzierung

Terroristen und andere Kriminelle sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig schwerer an Geld kommen. Dazu will die Brüsseler Behörde heute um 12.00 Uhr konkrete Vorschläge machen. Es geht um den Kampf gegen Geldwäsche, organisiertes Verbrechen und Terrorismus.

Bayern und RB treffen aufeinander

Das Spitzenspiel des 16. Spieltags steigt am Abend in München: Meister Bayern trifft um 20.00 Uhr auf Neuling RB Leipzig, der Erste trifft auf den punktgleichen Zweiten. Wer geht als Tabellenführer in die Winterpause?

Außerdem Interessant:

• Bei einer Reihe heftiger Explosionen auf einem Markt für Pyrotechnik in Mexiko sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen.

• Im NSU-Prozess will das Gericht ab 09.30 Uhr erneut versuchen, das psychiatrische Gutachten über die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe vortragen zu lassen.

• Die politische Krise in Polen beschäftigt ab 12.00 Uhr die EU-Kommission - es geht um das im Januar gestartete EU-Verfahren wegen möglicher Rechtsstaatsverstöße Warschaus.

• Über die umstrittene Vorratsdatenspeicherung urteilt heute der Europäische Gerichtshof - dabei geht es um die Frage, ob Telekomfirmen in einzelnen Ländern verpflichtet werden dürfen, persönliche Nutzerdaten zu speichern.

• Im Prozess um die tödlichen Schüsse auf ein elfjähriges Mädchen an Silvester werden in Bamberg ab 09.00 Uhr weitere Zeugen und ein Psychiater gehört - danach sind die Plädoyers zu erwarten.

Blick zurück

Heute vor ...

• einem Jahr werden FIFA-Chef Joseph Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes für 
zunächst acht Jahre gesperrt.

• 20 Jahren kündigt Apple überraschend die Rückkehr des Firmengründers Steve Jobs in das Unternehmen an.

• 103 Jahren erscheint in der Wochenendbeilage der Zeitung «New York World» das erste Kreuzworträtsel der Welt.

Geburtstag haben heute

• Kiefer Sutherland (50), kanadischer Schauspieler (TV-Actionserie «24»)

• Cem Özdemir (51), deutscher Politiker (Grüne), und Vorsitzender der Grünen seit 2008

• Andreas Voßkuhle (53), deutscher Jurist und Präsident des Bundesverfassungsgericht seit 2010