nach oben
US-Präsident Donald Trump hält die Flagge von Texas in den Händen.
US-Präsident Donald Trump hält die Flagge von Texas in den Händen. © dpa
30.08.2017

News to go: Trump verspricht Rettungspaket für "Harvey"-Opfer

Für Donald Trump ist der schwere Tropensturm «Harvey» die erste große nationale Krise. Der US-Präsident ließ in den vergangenen Tagen keine Gelegenheit aus, sich als entschlossener Macher zu präsentieren. Nun reiste er mit Ehefrau Melania ins Katastrophengebiet von Texas - und hielt sich auffällig zurück.

Keine großen Ausschweifungen, kein Selbstlob. Er dankte den Helfern. Man sei sehr stolz, auf das, was sie leisteten. Es sei jedoch noch zu früh, sich gegenseitig zu gratulieren. «Das tun wir erst, wenn es vorbei ist», sagte Trump. Und vorbei ist es für die Überschwemmungsregion noch lange nicht.

Schlagzeilen der Nacht

• Trump verspricht Rettungspaket für «Harvey»-Opfer

• UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas Raketentest

• Kim droht mit weiteren Raketentests

• USA: Anklage gegen türkische Sicherheitskräfte

• Wuppertal wieder mit der Bahn erreichbar

• Volksbegehren gegen Kreisreform in Brandenburg gestartet

Mensch der Nacht

Angelique Kerber

Als Titelverteidigerin ist Angelique Kerber gestern bei den US Open in der ersten Runde ausgeschieden. Die erfreuliche Nachricht: Heute sind bei dem Turnier weitere zwölf deutsche Tennisprofis im Einsatz.

Zahl der Nacht

1000

Gegen Kanzlerin Angela Merkel sind bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe nach einem Zeitungsbericht seit Beginn des Flüchtlingszuzugs im Jahr 2015 mehr als 1000 Strafanzeigen eingegangen. «Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen», sagte die Sprecherin der Behörde, Frauke Köhler, dem «Mannheimer Morgen».

Zitat der Nacht

„Ich sehe nicht und wir sehen nicht als Bundesregierung, dass wir in den nächsten Monaten ein Mandat erteilen könnten, um über die Zollunion zu sprechen, solange die Situation so ist wie sie jetzt ist“, Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte am Dienstag in Berlin an, Deutschland werde die Verhandlungen über eine Ausweitung der Zollunion zwischen der Europäischen Union und der Türkei blockieren.

Top-Themen des Tages

Schwere Überflutungen in Texas: Keine Besserung in Sicht

Tropensturm «Harvey» setzt den Süden der USA weiter unter Wasser - eine Entspannung ist nicht in Sicht. In der besonders schwer getroffenen Stadt Houston rief Bürgermeister Sylvester Turner in der Nacht eine Ausgangssperre aus, um Plünderern und Trickbetrügern keine Chance zu geben. Neben Texas bereiten sich nun auch die Einwohner des Nachbarstaates Louisiana auf das Schlimmste vor.

Noch dreieinhalb Wochen bis zur Bundestagswahl

Vertreter von CDU, SPD, Grünen und Linken stellen den Wahl-O-Mat 2017 vor. Am Abend treffen die Spitzenkandidaten von Linke, Grünen, FDP und AfD im Sender Sat.1 aufeinander. Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg greift für die CSU in Kulmbach in den Wahlkampf ein. Altkanzler Gerhard Schröder tritt in Rotenburg auf.

Elektronikmesse IFA startet mit Pressetagen

Startschuss für die IFA in Berlin: Die Elektronikmesse lädt zum ersten Pressetag ein. Mit einem breiten Rahmenprogramm will die weltweit führende Schau für Unterhaltungselektronik wieder eine Fülle an technischen Innovationen präsentieren. Ultraflache TV-Geräte werden ebenso dazu gehören wie Kameras für 360-Grad-Aufnahmen, 3D-Drucker oder vernetzte Heime.

Filmfest Venedig wird eröffnet

Das Filmfestival Venedig wird am Abend mit einer hochkarätig besetzten Satire eröffnet. «Downsizing» ist das neue Werk des zweifachen Oscarpreisträgers Alexander Payne («Sideways», «The Descendants»). Zur Premiere am Abend könnten neben Payne auch die Stars des Films über den roten Teppich laufen: Matt Damon, Christoph Waltz und Kristen Wiig.

Außerdem interessant

• Das Bundeskabinett trifft sich um 09.30 Uhr in Berlin. Themen unter anderem: Fortschrittsbericht 2017 zum Fachkräftekonzept sowie der Bericht über die Sicherheit der Behandlung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle.

• Das Bundesarbeitsgericht entscheidet (11.15 Uhr) über die Rechtmäßigkeit der Befristung von Verträgen von Schauspielern in Serien.

• In Düsseldorf beginnt um 13.00 Uhr ein Prozess wegen Millionenbetrugs durch Pflegedienste: Neun Angeklagte sollen durch falsche Abrechnungen bei Pflegekassen bis zu 8,5 Millionen Euro ergaunert haben.

• Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) besucht um 15.00 Uhr in München die Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS).

• Rynair-Chef Michael O'Leary will sich auf einer Pressekonferenz um 15.00 Uhr in Berlin unter anderem über Gespräche zur Zukunft von Air Berlin äußern.

• Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) besucht (ab 09.30 Uhr) Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron und spricht vor französischen Botschaftern in Paris.

• In Kiel soll um 09.00 Uhr das Urteil im Prozess um die tödliche Brandattacke auf eine Frau in Kronshagen verkündet werden.

Blick zurück

Heute vor ...

• 15 Jahren wird das bis dahin größte Schiffshebewerk Europas in Strépy-Thieu (Belgien) eingeweiht. Der Aufzug kann Schiffe mit einem Gewicht von 1350 Tonnen auf eine Höhe von 73,15 Metern heben.

• 25 Jahren wird die weltweit erste evangelisch-lutherische Bischöfin Maria Jepsen in Hamburg in ihr Amt eingeführt.

• 35 Jahren verlässt Palästinenserführer Jassir Arafat nach dem israelischen Einmarsch in Libanon Beirut und geht ins Exil nach Tunis.

Geburtstag haben heute

• Cameron Diaz (45), amerikanische Schauspielerin («Verrückt nach Mary»)

• Peter Maffay (68), deutscher Rocksänger

• Dieter Möller (75), deutscher TV-Moderator (Moderation der ARD-Sendung «Börse im Ersten»)

• Warren Buffett (87), amerikanischer Unternehmer und Investor, gilt als eine der reichsten Personen der Welt

HWB
30.08.2017
News to go: Trump verspricht Rettungspaket für "Harvey"-Opfer

Na Herr Trump an dem Hochwasser ist doch sicher Bigfood schuld!? Aber das Menschen 24 Std. ohne essen und trinken ausharren müssen ist mehr als traurig. So ist das mit "America first" manchmal ist man der Arsch. mehr...

Realist01
30.08.2017
News to go: Trump verspricht Rettungspaket für "Harvey"-Opfer

Hat jetzt mit America first wohl überhaupt nichts zu tun? Lustig beziehungsweise lächerlich ist das Trump bashing schon, selbst wenn er vor Ort kommt, beschwert sich die linke Presse, er hätte die falschen Worte in seiner Rede verwendet, oder aber er kommt zum falschen Zeitpunkt. Was er auch macht, es gibt immer "Qualitäts"-Presse die ihn wegen etwas kritisiert. Es ist so eine Art lächerliche Haßliebe entstanden.... mehr...

Anais
30.08.2017
News to go: Trump verspricht Rettungspaket für "Harvey"-Opfer

Trump ist wirklich [B]der[/B] Heuchler vor dem Herrn. Keine Prävention trotz Warnungen, Leugnung des Klimawandels, Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen, Widerrufung des von Obama eingeführten Standards für bundesweites Flutrisiko-Managment, Budgetkürzungen für Katastrophenschutz usw. usw. usw., und nun twittert und prahlt er wie immer und reist mit Baseballcap durch die Gegend. :mad: [URL]http://www.huffingtonpost.de/2017/08/28/donald-trump-usa-flutkatastrophe-harvey_n_17850412.html[/URL] mehr...