nach oben
20.10.2016

News to go: Tsipras trifft heute Merkel - Fragen wegen Studentinnen-Mörder

Wenn Alexis Tsipras heute in Berlin Angela Merkel trifft, soll es um Fragen wie die Zypern-Verhandlungen oder den Fortgang der griechischen Reformen gehen. Doch nun hat der Mord an einer Freiburger Studentin eine ganze andere Frage aufgeworfen: Haben griechische Behörden versagt, als der mutmaßliche Täter nach einer vorzeitigen Entlassung aus griechischer Haft 2015 unerlaubt verschwand und nicht international zur Fahndung ausgeschrieben wurde? Thomas de Maizière macht Athen deshalb schwere Vorwürfe. Mit Spannung erwarten auch die dpa-Korrespondenten, ob sich Tsipras heute in Berlin zu dem Fall äußern wird.

Die Schlagzeilen der Nacht

• Noch 50.000 Menschen in Ost-Aleppo eingeschlossen

• Russische Hackerangriffe - Obama droht Moskau

• EU-Gipfel: Uneinigkeit über Position des Europäischen Parlaments bei Beteiligung an Brexit-Verhandlungen

• Diplomatische Annäherung: EU-Türkei-Gipfel im Frühjahr 2017 möglich

• Bundestag zu Schutz von afghanischen Flüchtlingen

• Athen: Daten des Verdächtigen zum Mordfall einer Freiburger Studentin in «Eurodac»

• Schuldenkrise: Merkel empfängt griechischen Regierungschef Tsipras

• Neues Gesetz verbessert Stalking-Schutz

Mensch der Nacht

Didi Hallervorden

Eigentlich geht es beim Adventssingen im Bundestag um vorweihnachtliche Stimmung. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr aber der Kabarettist Didi Hallervorden und sein Text an den türkischen Präsidenten Erdogan. Er wünschte ihm «ein langes und gesundes Leben bei großer geistiger Frische», damit Erdogan auch im hohen Alter noch lesen könne, was über ihn in den Geschichtsbüchern stehe.

Zahl der Nacht

250.000
Ein Akustik-Gitarre des legendären Musikers Jimi Hendrix hat auf einer Auktion in London umgerechnet knapp 250 000 Euro erzielt. Eine extra für den Megastar Prince gefertigte, schwarze Cloud-Gitarre fand für umgerechnet 104 500 Euro einen neuen Besitzer.

Zitat der Nacht

„Sehr deprimierend.“ (Angela Merkel hat Russland und dem Iran vorgeworfen, für Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung in der syrischen Stadt Aleppo verantwortlich zu sein. Diese Verbrechen müssten geahndet werden. Der Bericht des Bürgermeisters von Ost-Aleppo beim Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs sei «sehr deprimierend» gewesen, sagte sie.)

Top-Themen des Tages

Tsipras bei Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt zu Gesprächen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zusammen (12.30 Uhr). Es geht im Kanzleramt um europapolitische Fragen wie die Zypern-Verhandlungen, die Lage der Flüchtlinge sowie die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei. Mit Spannung wird erwartet, ob sich Merkel und Tsipras zum Fall des Flüchtlings äußern, der verdächtigt wird, in Freiburg eine 19-Jährige vergewaltigt und ermordet zu haben.

Bundesrat verabschiedet Mini-Steuersenkung

In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten will der Bundesrat eine Mini-Steuersenkung verabschieden (09.30 Uhr). Sie sieht für 2017 und 2018 Entlastungen für Arbeitnehmer und Familien von jährlich fast 6,3 Milliarden Euro vor. Der Bundesrat stimmt auch über den erst gestern vom Bundestag beschlossenen Pakt des Staates mit den Energiekonzernen ab. Insgesamt stehen fast 90 Punkte auf der Tagesordnung.

Bundestag debattiert Abschiebungen nach Afghanistan

Nach der umstrittenen Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan debattiert der Bundestag über den Schutz von Flüchtlingen aus diesem Staat (ab 09.00 Uhr). In Anträgen von Grünen und Linken wird die Bundesregierung aufgefordert, sich bei den Ländern für ein Aussetzen von Abschiebungen afghanischer Staatsangehöriger einzusetzen. Am Donnerstag war in der Hauptstadt Kabul ein Flugzeug aus Frankfurt mit 34 abgelehnten Asylbewerbern gelandet.

US-Richter fordert Lösung für manipulierte 3,0-Liter-Diesel von VW

Im Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte müssen die Anwälte von Volkswagen vor einem US-Gericht Rede und Antwort stehen (19.00 Uhr MEZ). Bei der Anhörung geht es darum, wie illegale Abgastechnik in Dieselautos mit 3,0-Liter-Motoren beseitigt werden kann. VW steht unter Zeitdruck, mit den US-Umweltbehörden eine Einigung zur Umrüstung oder zum Rückkauf von rund 80 000 Fahrzeugen zu finden.

• Im Prozess gegen IWF-Chefin Christine Lagarde trägt die Verteidigung ihr Plädoyer vor (9.00 Uhr). Die Staatsanwaltschaft sieht den Vorwurf, Lagarde habe eine Veruntreuung öffentlicher Gelder ermöglicht, nicht gestützt.

• Nach der Einigung mit der Gewerkschaft EVG setzt die Bahn in Berlin Tarifverhandlungen mit der kleineren Gewerkschaft GDL fort (10.00 Uhr).

• Fast drei Jahre nach der Volksabstimmung gegen «Masseneinwanderung» will die Schweiz die Vorgaben in moderater Form umsetzen. Das Schweizer Parlament stimmt über einen entsprechenden Gesetzentwurf ab.

• Nach dem Amoklauf in München kommt ein mutmaßlicher Trittbrettfahrer wegen versuchter räuberischer Erpressung vor Gericht (9.00 Uhr). Er soll von der australischen Rentenbehörde Invalidenrente gefordert und Bezug auf den Amoklauf genommen haben.

• Mit der Vernehmung des ersten Zeugen wird in Zwickau der Prozess um den fast 30 Jahre zurückliegenden Mordfall Heike Wunderlich fortgesetzt (9.00 Uhr).

• Die Deutsche Bundesbank eröffnet ihr erweitertes Geldmuseum in Frankfurt. Heute gibt es eine Feierstunde, von morgen an ist die Ausstellung für Besucher zugänglich.

• Letzte Chance für Anrufer: In der Nacht zum Samstag (1.00 Uhr) wird WDR-Moderator Jürgen Domian zum letzten Mal mit seinem Telefontalk auf Sendung sein.

Blick zurück

Heute vor ...

• 243 Jahren werfen Bürger bei der «Boston Tea Party» aus Protest gegen britische Steuern die Teeladung von drei englischen Schiffen über Bord.

• 50 Jahren erscheint in China das «Kleine rote Buch» - im Westen auch «Mao-Bibel» genannt - mit Zitaten des kommunistischen Führers Mao Tsetung.

• 5 Jahren wird der Begriff «Stresstest» von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zum Wort des Jahres 2011 gekürt.

Geburtstag haben heute

• Benny Andersson (70), schwedischer Musiker, Sänger und Komponist der Popgruppe ABBA

• Ulrike Krumbiegel (55), deutsche Schauspielerin («Geschlecht: weiblich»)

• Norbert Scheuer (65), deutscher Schriftsteller («Überm Rauschen», «Die Sprache der Vögel»)