nach oben
Zum Terroranschlag in Berlin sind noch viele Fragen offen. Die Fahndung nach möglichen Helfern von Anis Amri läuft. Die politische Aufarbeitung beginnt gerade: Von der Politik werden Antworten auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis verlangt und Aufklärung zu möglichen Versäumnissen bei den Behörden.
Zum Terroranschlag in Berlin sind noch viele Fragen offen. Die Fahndung nach möglichen Helfern von Anis Amri läuft. Die politische Aufarbeitung beginnt gerade: Von der Politik werden Antworten auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis verlangt und Aufklärung zu möglichen Versäumnissen bei den Behörden. © dpa/PZ
27.12.2016

News to go: Viele Fragen zu Berlin offen - Debatte um innere Sicherheit

Zum Terroranschlag in Berlin sind noch viele Fragen offen. Die Fahndung nach möglichen Helfern von Anis Amri läuft. Die politische Aufarbeitung beginnt gerade: Von der Politik werden Antworten auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis verlangt und Aufklärung zu möglichen Versäumnissen bei den Behörden.

Die Schlagzeilen der Nacht

• Innere Sicherheit: CSU legt Forderungen vor
• Aleppo: Bundesregierung stellt 15 Millionen Euro für medizinische Versorgung bereit
• Anis Amri auf Videos erkannt - Beifahrer wohl schon früher erschossen
• Oppermann: Weiter mit Türkei reden
• Italien: Bank Monte Paschi braucht noch mehr Geld
• Kolumbien: Treibstoffmangel war Grund für Flugzeugabsturz
• USA: Astronomin Vera Rubin gestorben

Bild der Nacht

Weihnachtsbaum und Chanukkaleuchter vor dem Brandenburger Tor in Berlin.
Foto: Paul Zinken, dpa/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mensch der Nacht

Rubí

Ein Vater aus Mexiko will Freunde und Verwandte zum Geburtstag seiner Tochter einladen und landet damit einen Internethit. Nun ist Rubí die wohl berühmteste 15-Jährige in Mexiko: Sie tingelte durch Fernsehsendungen, gab Interviews, empfing Journalisten, Designer, Musiker, auch Politiker und Unternehmer bemühten sich um das Mädchen. Gestern stieg ihre Geburtstagsparty.

Zahl der Nacht

8555

Die Handballer des HSV Hamburg haben einen Zuschauerrekord für ein Spiel in der dritten Liga aufgestellt. Gegen den DHK Flensborg waren gestern 8555 Besucher in der Barclaycard-Arena. Nach Vereinsangaben war die Begegnung die weltweit bestbesuchte Drittliga-Partie überhaupt. Der bisherige Rekord stand bei 3500 Zuschauern.

Zitat der Nacht

„Hier ergeben sich Chancen für anerkannte Flüchtlinge. Wichtig ist, dass sie die Sprache ausreichend beherrschen und keine Abstriche bei der Qualifikation gemacht werden.“

(Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will den massiven Mangel an Pflegekräften in Deutschland mit dem Einsatz von Flüchtlingen bekämpfen.)

Top-Themen des Tages

Folgen des Berliner Terroranschlags

Die Aufklärung des Terrorattentats auf dem Breitscheidplatz läuft auf Hochtouren. So ist die Fluchtroute von Anis Amri erst lückenhaft rekonstruiert. Unter dem Eindruck des Anschlags beginnen letzte Vorbereitungen auf die großen Silvesterfeiern in den Städten. In der Politik geht es um Aufklärung zu möglichem Behördenversagen, Thema ist auch das gestiegene Sicherheitsbedürfnis der Bürger.

Datenklau und Rechtspopulismus Themen auf der 33c3

Zur alljährlichen Konferenz der Hacker-Szene kommen (11.00 Uhr) mehr als 12 000 Teilnehmer in Hamburg zusammen. Neben aktuellen Problemen wie Cyber-Angriffen und Datenklau beschäftigt die Hacker - Monate vor der Bundestagswahl - auch das Thema Rechtspopulismus. Motto der viertägigen Veranstaltung ist «Works for Me» - in etwa: für mich funktioniert es.

Mehr Schutz für Polizisten

Nach einem Ausnahmejahr für die Sicherheitsbehörden wollen die Innenminister die Polizei besser für mögliche Terroranschläge wie zuletzt in Berlin ausrüsten. So plant beispielsweise Nordrhein-Westfalen, alle Streifenwagen mit Maschinenpistolen auszustatten.

Chinas Interesse an deutschen Firmen wächst

Die Zahl chinesischer Firmenübernahmen in Deutschland hat einen Höchststand erreicht - sowohl von der Anzahl der gekauften Firmen als auch vom Finanzvolumen her. Die Unternehmensberatung EY (Ernst & Young) hat eine Summe von mehr als elf Milliarden Euro ermittelt, die chinesische Investoren hierzulande dieses Jahr ausgegeben haben.

Silvester-Vorbereitungen

Kaum ist Weihnachten vorbei, beginnt die Silvesterplanung: dpa liefert ein großes Paket zu den Feiern rund um den Globus. Was ist in den großen Metropolen los? Wer feiert wann? Und wer war eigentlich dieser Silvester?

Blick zurück

Heute vor ...

• 22 Jahren findet der erste Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) im Bürgerhaus Eidelstedt in Hamburg statt.
• 185 Jahren beginnt der britische Naturforscher Charles Darwin seine Weltreise mit dem Vermessungsschiff «Beagle».

Geburtstag haben heute

• Gérard Depardieu (68), französischer Schauspieler («Cyrano de Bergerac», «Asterix und Obelix gegen Cäsar»)
• Barbara Klemm (77), deutsche Fotografin