nach oben
Insgesamt zwölf Themenblöcke haben die Unterhändler der vier Parteien irgendwie einmal angefasst - mit mehr oder weniger Erfolg.
Insgesamt zwölf Themenblöcke haben die Unterhändler der vier Parteien irgendwie einmal angefasst - mit mehr oder weniger Erfolg. © dpa/PZ
03.11.2017

News to go: Wie geht es nun weiter mit Jamaika?

Wo stehen sie denn nun, die potenziellen «Jamaikaner»? Bei manchen Themen sind sie sich in die Haare geraten, bei anderen verständigten sie sich auf Arbeitspapiere, Heikles vertagten sie dagegen lieber erstmal. Insgesamt zwölf Themenblöcke haben die Unterhändler der vier Parteien irgendwie einmal angefasst - mit mehr oder weniger Erfolg. Heute nun soll Zwischenbilanz gezogen werden. Man darf gespannt sein - werden Misstöne laut oder demonstrieren die Sondierer Einigkeit und Zuversicht?

Umfrage

Werden sich die "Jamaikaner" noch einigen könnnen?

Ja 24%
Nein 62%
Keine Ahnung 14%
Stimmen gesamt 670

Schlagzeilen der Nacht

• Offenbar Haftbefehl gegen Puigdemont erlassen
• Gereiztheiten zwischen Jamaika-Parteien
• Jerome Powell soll Chef der US-Notenbank werden
• Verwirrung bei Twitter: Trumps Account offline
• Beobachter: Syrische Truppen vertreiben IS aus Ölstadt
• Korea: Gemeinsame Luftwaffenübung von USA, Japan und Südkorea
• Havarierter Frachter erreicht Wilhelmshaven
• Köln und Hertha siegen in Europa League

Bild der Nacht

Ein Screenshot, während das private Twitterkonto von US-Präsident Donald Trump in der Nacht für elf Minuten offline war. Das Internet überschlug sich vor Entzücken. Twitter teilte mit, dass der Account von einem Kundenbetreuer «an seinem letzten Arbeitstag» abgeschaltet wurde.

Foto: Henrik Josef Boerger, dpa/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Mensch der Nacht

Jerome Powell

Der 64 Jahre alte Jerome Powell soll künftig die US-Notenbank Federal Reserve lenken. US-Präsident Donald Trump schlug den Juristen gestern für die Nachfolge von Janet Yellen vor. Powell gilt wie Yellen als Vertreter einer moderaten, vorsichtigen Geldpolitik.

Zahl der Nacht

25 Jahre

Der 1. FC Köln hat mitten in der schlimmsten sportlichen Krise dank einer furiosen zweiten Halbzeit einen Sieg für die Vereinschronik gefeiert. Durch das 5:2 (1:2) am 4. Spieltag der Europa League gegen den weißrussischen Meister BATE Borissow gelang dem Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga der erste Sieg im Europacup seit mehr als 25 Jahren.

Zitat der Nacht

"Ich bin inhaftiert worden, weil ich dem Mandat derer treu geblieben bin, die mich als Repräsentanten des katalanischen Volkes gewählt haben."

(Der Sprecher der abgesetzten und angeklagten separatistischen Regierung Kataloniens, Jordi Turull, via Twitter zum Gerichtsbeschluss, Untersuchungshaft anzuordnen)

Top-Themen des Tages

Zwischenbilanz Jamaika

CDU, CSU, FDP und Grüne wollen nach rund zwei Wochen eine Zwischenbilanz ihrer Sondierungen für eine Jamaika-Koalition ziehen. Dazu kommt um 13.00 Uhr die große Runde von mehr als 50 Verhandlern in Berlin zusammen. Die vier Parteien haben inzwischen alle zwölf Themenblöcke, auf die sie sich zuvor verständigt hatten, einmal besprochen. Nicht in allen Bereichen konnten sie sich auf Arbeitspapiere verständigen. Zudem sind etliche Fragen vorerst nur allgemein für weitere Beratungen aufgelistet worden.

Weitere Entwicklung in der Katalonien-Krise

Gut die Hälfte der entmachteten katalanischen Regierung sitzt hinter Gittern. Gegen den entmachteten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont ist nach Angaben seines belgischen Anwalts Paul Bekaert ein Europäischer Haftbefehl erlassen worden. Neben Puigdemont seien nach dessen Angaben auch vier ebenfalls nach Belgien ausgereiste Ex-Minister betroffen. Bekaert kündigte zudem eine TV-Ansprache Puigdemonts an die Bürger Kataloniens an.

Löw nominiert Aufgebot für letzte Länderspiele des Jahres

Zwei Klassiker zum Jahresabschluss sollen Joachim Löw nochmals wichtige Erkenntnisse mit Blick auf die WM 2018 bringen. In den beiden Länderspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 10. November in London gegen England und vier Tage später in Köln gegen Frankreich wird der Bundestrainer erneut eine Mischung aus erfahrenen und talentierten Spielern auf den Rasen schicken. Heute wird sein Aufgebot bekanntgegeben. Abends geht dann die Bundesliga mit Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen weiter (20.30 Uhr).

Bundesrat

Der Bundesrat startet um 09.30 Uhr u.a. mit der Antrittsrede des neu gewählten Vorsitzenden der Länderkammer, Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller. Da der neue Bundestag noch keine Gesetze verabschiedet hat und sich eine neue Bundesregierung noch nicht gebildet hat, fehlen die sonst üblichen Gesetzentwürfe und Beschlüsse. Stattdessen stehen einige Initiativen zur Abstimmung.

Neue Berufung im Fall Oscar Pistorius

Das oberste Berufungsgericht Südafrikas prüft heute das Urteil gegen den früheren Spitzensportler Oscar Pistorius. Es geht um das Strafmaß. Pistorius war wegen Totschlags zu sechs Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden, weil er seine Freundin, das Model Reeva Steenkamp, mit vier Schüssen durch eine Toilettentür getötet hatte. Der inhaftierte Pistorius (30) selbst wird bei dem Termin nicht erwartet. Bis wann das Gericht neu über das Strafmaß befinden wollte, war zunächst noch unklar.

Außerdem interessant

• Mit einem Staatsbesuch in Australien setzt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine bislang längste Auslandsreise fort.
• US-Präsident Donald Trump bricht heute zu seiner bislang längsten Reise auf. Auf seinem Weg nach Asien wird der US-Bundesstaat Hawaii im Pazifik Zwischenstation sein.
• Der Deutsche Theaterpreis «Der Faust» wird um 20.00 Uhr in Leipzig verliehen.
• Pk der Grünen zu den Ergebnissen der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der Länder in Berlin (12.30 Uhr).
• «Art Review» veröffentlicht «Power 100»-Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Kunstwelt.
• Beisetzung der ermordeten regierungskritischen Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta.

Blick zurück

Heute vor ...

• 10 Jahren trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) überraschend zu ihrem ersten Besuch Afghanistans in Kabul ein.
• 20 Jahren wird in Mailand die Gucci-Witwe Patrizia Reggiani wegen des Mordes an Maurizio Gucci, dem Erbe des italienischen Mode-Imperiums, zu 29 Jahren Haft verurteilt.
• 25 Jahren wird der Demokrat Bill Clinton zum 42. Präsidenten der USA gewählt. Er wird Nachfolger von George Bush.
• 60 Jahren wird die Polarhündin Laika mit dem sowjetischen Satelliten «Sputnik 2» als erstes Lebewesen in die Erdumlaufbahn gebracht.

Geburtstag haben heute

• Felix Schütz (30), deutscher Eishockeyspieler (Kölner Haie)
• Dolph Lundgren (60), schwedischer Schauspieler («James Bond 007 - Im Angesicht des Todes»)
• Roseanne (65), amerikanische Komikerin und Schauspielerin (TV-Sitcom «Roseanne»)
• Hans Meyer (75), deutscher Fußballtrainer (Borussia Mönchengladbach, 1. FC Nürnberg)