nach oben
Eine 50-köpfige nigerianische Drogenbande sitzt in Österreich hinter Gittern.
Eine 50-köpfige nigerianische Drogenbande sitzt in Österreich hinter Gittern. © dpa
30.12.2016

Nigerianischer Drogen-Ring in Österreich gesprengt - 50 Festnahmen

Wien. Die Polizei in Österreich hat eine 50-köpfige Drogenbande - vom Straßendealer bis zu den Hintermännern - komplett zerschlagen. «Die ganze Organisation sitzt praktisch hinter Gittern», zog ein Polizeisprecher in Wien Bilanz.

Die Operation der Ermittler habe sich über Jahre erstreckt. Die einen befänden sich in Untersuchungshaft, andere seien bereits zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Laut Behörden hat die nigerianische Bande in den letzten Jahren Drogen im Wert von sechs Millionen Euro nach Wien geschmuggelt. 21 Kilo Rauschgift wurden sichergestellt.