nach oben
OB
07.06.2009

OB-Wahl: Die Entscheidung fällt im zweiten Wahlgang

PFORZHEIM. Die Oberbürgermeister-Wahl in Pforzheim ist noch nicht entschieden. Vier Kandidaten standen am 7. Juni zur Wahl. Doch keiner konnte die erforderliche absolute Mehrheit der Wähler auf seine Seite ziehen. Nun gibt es am 28. Juni einen zweiten und dann auch letzten Wahlgang. Jetzt müssen sich die Pforzheimer zwischen Amtsinhaberin Christel Augenstein und ihrem Herausforderer, Bürgermeister Gert Hager, entscheiden. Zum Sieg genügt die einfache Mehrheit.

Gert Hager liegt nach dem ersten Wahlgang mit 43,8 Prozent vor Amtsinhaberin Christel Augenstein. Sie erreichte 40,4 Prozent. Hans-Joachim Bruch, OB-Kandidat der Liste BürgerBeteiligungsHaushalt, kam auf 9,0 Prozent. Michael Schwarz, OB-Kandidat der Freien Wähler, erreichte 6,5 Prozent. Bruch und Schwarz haben ihre Kandidatur zurückgezogen und sind deshalb zum zweiten Wahlgang nicht mehr angetreten.

Christel Augenstein meinte zu PZ-news, sie sei nicht überrascht über das Ergebnis. "Ich war darauf vorbereitet, dass es eng wird", sagte sie. Das Ergebnis sei für sie allerdings keine Niederlage, sondern vielmehr eine Herausforderung für den kommenden Wahlgang. Gert Hager bezeichnete das Wahlergebnis als "Etappensieg". "Ich freue mich über dieses Ergebnis und bin optimistisch, aber das Rennen geht weiter", sagte er. Er habe damit gerechnet, dass nach dieser Wahl kein neuer Oberbürgermeister fest stehe, da dies bei vier Kandidaten schwierig sei. 

Die Wahlbeteiligung bei der Oberbürgermeisterwahl in Pforzheim lag am 7, Juni bei 39,3 Prozent. Am Sonntag, 28. Juni, müssen die Pforzheimer nun ein zweites Mal zur Wahlurne gehen, um ein neues Stadtoberhaupt zu küren. Mitentscheidend für den Wahlausgang könnte unter anderem die Höhe der Wahlbeteiligung sein. Spannend ist das Rennen aber allemal.

Live-Videoshow aus dem Rathaus

PZ-news wird am Wahlabend live aus dem Ratssaal berichten. Wie schon beim ersten Wahlgang wird es ein Video-Streaming geben, mit Video-Einspielungen, aktuellen Interviews und natürlich dem Wahlergebnis, das man im Live-Stream auf PZ-news gleich bei der offiziellen Bekanntgabe erfahren kann.

{ImageR}