nach oben
14.08.2009

PZ-news sucht seine Facebook-Fans

PFORZHEIM. Auf dem Netzwerk Facebook können die Nutzer Fans verschiedener Marken und Organisationen werden – und jetzt auch von PZ-news. Und das Beste: Facebook-Nutzer verpassen keine lokale Nachricht mehr.

Facebook, Wer-kennt-wen, studiVZ, Lokalisten, wer soll da überhaupt noch durchblicken? Regelmäßig entstehen neue soziale Online-Netzwerke, und wer im Netz etwas auf sich hält, ist natürlich bei allen vertreten. Das kann zwar auch mal anstrengend werden, aber man will ja in der digitalen Kommunikation keine Möglichkeit ungenutzt lassen – das gehört einfach dazu, zum modernen Web 2.0.

Facebook ist so etwas wie die Mutter der sozialen Online-Netzwerke. Auch wenn die Plattform in Deutschland nicht so bekannt ist wie der deutsche Ableger „studiVZ“, war Facebook doch zuerst da – das deutsche studiVZ ist lediglich eine Kopie der US-Plattform.

Wie beinahe jedes andere Online-Netzwerk auch, baut Facebook auf Profilen auf. Jeder Nutzer kann ein eigenes Profil anlegen, ein Benutzerbild einstellen, Informationen über sich selbst veröffentlichen sowie Statusnachrichten vermelden. Nutzer können sich untereinander anfreunden, sich gegenseitig Nachrichten schicken, zu Mini-Spielen einladen und vieles mehr.

Einfach Fan werden

Das Besondere bei Facebook: Über die einfachen Profile hinaus gibt es sogenannte „Fan Pages“. Das sind in der Regel Seiten von Marken, Unternehmen oder Künstlern. Wer etwa gerne die Musik von Robbie Williams hört, ruft seine Facebook-Fanseite auf – und wird per Mausklick ganz offiziell ein Robbie-Williams-Fan. Andere Nutzer sehen das und können ebenfalls Robbie-Fan werden.

PZ-news macht zwar keine Musik – aber Facebook-Nutzer können trotzdem ab sofort Fan des Nachrichtenportals werden. Der Vorteil dabei: Auf der Facebook-Fanseite von PZ-news werden regelmäßig auch die neuesten Nachrichten aus Pforzheim und Region angerissen. Wer also ein Fan von PZ-news auf Facebook wird, bekommt die neuesten Nachrichten ohne zusätzlichen Aufwand einfach auf seiner persönlichen Startseite angezeigt – völlig kostenlos und unkompliziert.