nach oben
12.02.2013

Parkplatzstreit: Priester beißt Priester das Ohr ab

Im Streit um einen Parkplatz hat ein pensionierter Pfarrer einem anderen Priester in Australien ein Ohr abgebissen. Der 80-Jährige wurde am Dienstag zu einer Geldstrafe von umgerechnet 760 Euro verurteilt. Aber so richtig wird er sich daran vielleicht gar nicht mehr erinnern.

Er hatte sich vor dem Gericht in der Stadt Perth der Körperverletzung schuldig bekannt. Der Streit hatte sich im November vor dem Seniorenwohnheim der beiden Priester ereignet. Das Ohr des Opfers wurde in einer zehnstündigen Operation wieder angenäht.

Wie ärztliche Gutachter feststellten, leidet der Täter an Demenz, berichtete die Lokalzeitung «Perth Now» im Internet. «Er schämt sich sehr für sein Verhalten», sagte sein Anwalt der Zeitung. Bald dürfte der Senior seiner Demenz wegen aber Vorgang und Verhandlung und damit auch das Schämen wieder vergessen haben.