nach oben
07.08.2017

Platzhirsch: Tradition und Moderne mit individueller Trachtenmode vereint

Platzhirsch: Das steht für Mode und Tracht im Herzen der Goldstadt. Das kleine aber feine Geschäft an der Rossbrücke birgt so manche Überraschung für Trachten- und Dindlliebhaber aus nah und fern.

Dabei verbindet die bekannte Dirndl-Desigerin Wibke Eberlein unterschiedliche Preisniveaus in nur einem Geschäft: Im vorderen Bereich finden sich ausgesuchte Trachtenkollektionen mit dem besonderen Style – und das zu Einstiegpreisen für Trachten-Newcomer.

Die beeindruckende Bandbreite der hier gebotenen Herren-Trachtenmode erstreckt sich von orginellen Trachtenstrümpfe über Hemden, Westen und Jacken bis hin zu krachledernen Lederhosen in unterschiedlichsten Qualitäten. Das Spektrum reicht dabei von Lederhosen ab unter 100 Euro bis hin zu feinsten Ausführungen in Hirschleder etwa der Traditionsmarke Meindl. Eine ebensolche Preisdifferenzierung gilt auch für die Damenmode: Hier bietet die Designerin neben ihrem Eigenlabel Zauber Dirndl auch ausgesuchte Blusen, Strickjacken, Schmuck, T-Shirt und natürlich Dirndl anderer renommierter Hersteller.

Wann wird Tracht getragen?

„Immer öfters – zu den unterschiedlichsten Anlassen“, ist sich Designerin Wibke Eberlein sicher.

Vermehrt finden auch bei uns Hochzeiten in der geliebten Tracht statt. Runde Geburtstage, Firmenjubiläen oder eben der Wiesen- oder Wasenbesuch – und natürlich das OechsleFest vor Ort sind beste Gelegenheiten, sich zünftig in Schale zu werfen.

„Wir haben für jeden Geldbeutel und jeden Anlass das richtige Outfit und können Sie das ganze Jahr über kompetent in Sachen Tracht beraten“ betont Wibke Eberlein.