nach oben
Schauen und informieren: Viele besucher der Immo-Messe im vergangenen Jahr äußerten sich sehr zufrieden.
Schauen und informieren: Viele besucher der Immo-Messe im vergangenen Jahr äußerten sich sehr zufrieden. © PZ-Archiv (Ketterl)
27.08.2010

Positive Resonanz: Immo-Messe wieder gut bewertet

Jedes Jahr das gleiche erfreuliche Ergebnis: Auch die zehnte Immobilienmesse IMMO 2009 der „Pforzheimer Zeitung“ wurde wieder zu einem großartigen Erfolg.

Das geht nicht allein aus der Publikumsresonanz hervor – an den zwei Messe- tagen wurden im CongressCentrum Pforzheim (CCP) über 3000 Besucher gezählt –, sondern vor allem auch aus der Besucherbefragung. Zufrieden äußerte sich auch die Mehrheit der Aussteller.

Während der Jubiläumsmesse wurden 376 Besucher befragt. Rund 52 Prozent bestätigten, auf der Immobilien-Ausstellung etwas gefunden zu haben, das ihren Vorstellungen entspricht. Informiert hatten sich die Befragten vor allem im Hinblick auf den Kauf eines Hauses (31,4 Prozent) oder einer Eigentumswohnung (18,9) sowie den Bau eines Hauses (18,9).

Auch Infos zum Thema „Bauplatz“ (10,1) und Finanzierung (9,6) waren gefragt. „Wie wurden Sie auf die IMMO 2009 aufmerksam?“ lautete eine der Fragen. Knapp 70 Prozent nannten die „Pforzheimer Zeitung“, weitere 19 Prozent unser Anzeigenblatt PZ Extra.

Unterstrichen hat die Publikumsbefragung auch die führende Stellung der PZ im Bereich der Immobilienanzeigen, denn 72 Prozent der befragten Besucher gaben an, Immobilieninserate vornehmlich in der PZ zu lesen, knapp 20 Prozent in PZ Extra.

Am wichtigsten für die PZ als Veranstalter der größten regionalen Immobilien-Ausstellung ist dieses Ergebnis: 82 Prozent der Befragten äußerten den Wunsch, die IMMO solle auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Durchweg mit „gut“ bewerteten die Aussteller die Messe insgesamt. Viel Zustimmung fand auch die neue Standaufteilung im vergangenen Jahr, ebenso die Bewerbung der Immobilien-Ausstellung im Vorfeld sowie unsere Sonderveröffentlichung zur Messe.