nach oben
31.07.2014

Preisgekrönte Künstler verzaubern Karlsruhe

Wohlfühlen, erstklassige Unterhaltung durch internationale Top-Künstler und ein wunderbares Menü von Sternekoch Sören Anders: Die Dinnershow im CRAZY PALACE-Spiegelpalast entführt wieder in eine verrückte und verführerische Welt der Sinne. Der richtige Ort, mit Freunden, Familie oder auch mit Partnern zu feiern, zu genießen, zu lachen – und natürlich auch zu staunen. CRAZY PALACE ist pure Lust und Liebe am Genuss, Lachen und Staunen! „Karlsruhe und die Region haben auf diese phantastische Show quasi gewartet, haben dieses Event in der ersten Spielzeit phantastisch angenommen“, freut sich Günter Liebherr vom Management.

Mit Artistik, Entertainer, Show, Varieté, Musik, phantastischer Atmosphäre und bester Unterhaltung gibt’s ab Freitag, 28. November (Premiere), bis in den Januar 2015 hinein in Karlsruhe wieder ein sensationelles und unvergleichbares Programm. CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders bietet ein atemberaubendes Spektakel par excellence, das Besucher an einen Ort der Lebensfreude und der Phantasie versetzt, ihnen einen besonderen Abend bietet, den sie in vollen Zügen genießen können.

Artistische Perfektion mit Sinnlichkeit bei Antipodenkunst in ihrer schönsten Form zeigt Laura von Bongard, das Duo Ssens bietet Nervenkitzel über den Köpfen des Publikums, ein Zusammenspiel von Synchronität und akrobatischer Höchstleistung, der New Yorker Komiker Jeff Hess unterhält mit jedem Nerv, jedem Muskel und jeder Pore seines Körpers, bei den athletischen Peres Brothers schlagen Damenherzen höher, die Kombination aus statischer und dynamischer Akrobatik ist perfekt choreographiert, der Amerikaner Eric Reid gehört zu den weltbesten Gesangs-Entertainern, verzaubert mit seinem Charme und musikalischen Talent, Geschwindigkeit und Kreativität sind das Geheimnis der Power-Jonglage von Tony Garcia, Entertainerin Gloria Gray ist eine wortgewaltige, imposante Erscheinung, die man nie wieder vergisst, und dazu die traumhaft schönen, bezaubernden und verführerischen Revue-Tänzerinnen – um nur einige der internationalen Artisten zu nennen, die CRAZY PALACE zu einem besonderen Erlebnis für Augen und Ohren machen!

Die spektakuläre Show trifft in zauberhaftem Ambiente dabei auf eine innovative Küche, ein kulinarisches Highlight von Sternekoch Sören Anders, der mit seinem Team wieder ein erlesenes und innovatives Menü (vegetarisch und nicht vegetarisch) zaubert – so dass ein generationsübergreifendes Gesamtkunstwerk im Spiegelpalast auf dem Messplatz entsteht. Der Standort wurde übrigens mit Bedacht gewählt: Er bietet hervorragende Möglichkeiten für die Bedürfnisse der Gäste und der Show, ob genügend Platz, hervorragende verkehrstechnische Anbindung, keine Anwohnerproblematik und ausreichend Parkraum.

Infos: Tickets gibt’s ab sofort telefonisch unter 0721 9 70 70 75 oder online unter www.crazy-palace.de/show/tickets

 

Künstler

Gloria Gray: Die Münchner Entertainerin Gloria Gray wurde 1993 durch die SAT.1-Comedy Show „Halli Galli“ weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Seitdem erobert die „Grande Dame“ mit einem Gardemaß von 182 cm und 115/65/100 (von oben nach unten selbstverständlich) die Herzen ihrer Zuschauer im Sturm. Ob auf Tournee mit Kult-Komiker Tom Gerhardt, auf der Theaterbühne mit Marianne Sägebrecht, als „Dompteuse“ im Raubtierkäfig mit fünf ausgewachsenen Tigern, in über 300 Vorstellungen in Münchens „Varieté am Platzl“, in zahlreichen Gala-Shows oder als Schauspielerin für TV und Film: Mit einem Dekolleté für 12 Personen, einer ausgeprägten Persönlichkeit und ihrem eigenen, nahezu unerschöpflichen Kostüm- und Ideenfundus ist Gloria Gray eine wortgewaltige, imposante Erscheinung, die man nie wieder vergisst!

Jeff Hess: Seit über 25 Jahren ist Jeff Hess ein professioneller Narr, der auf vielen Bühnen der Welt über seine amerikanischen Füße stolpert. Seine Slapstick- und Pantomime-Clownerie lässt keinen Lachmuskel unstrapaziert – das verspricht ein unvergessliches Comedy-Erlebnis. Der durchgedrehte Komiker spielt mit dem Zwerchfell des Publikums. Egal ob er ein Kaugummi isst, Motorrad fährt oder Tischtennis spielt: Alles endet in kleinen, sehr komischen Katastrophen. In Amerika hat dieser außergewöhnliche Komiker schon in den größten Häusern die Massen begeistert. Ob in Las Vegas oder zu Gast in der David Lettermann Show: Jeff Hess feierte überall große Erfolge. Der New Yorker Komiker ist mit jedem Nerv, jedem Muskel und jeder Pore seines Körpers Clown.

Eric Reid: Er gehört zu den weltbesten Gesangs-Entertainern. Der charismatische Amerikaner Eric Reid verzaubert mit seinem Charme und musikalischen Talent sein Publikum im Flug. Ein Sunnyboy, dem das Publikum zu Füßen liegt!

Laura von Bongard: Die mehrfach ausgezeichnete Laura von Bongard zeigt Antipodenkunst in ihrer schönsten Form – eine weltweit einmalige Performance, nur in Karlsruhe zu erleben: artistische Perfektion mit Sinnlichkeit!

Ssens Duo: In ihrer Darbietung bietet das Duo Ssens ein Zusammenspiel von Sinnlichkeit, Synchronität und akrobatischer Höchstleistung. Die erotische Spannung zwischen den beiden ist regelrecht zu spüren und die waghalsigen Manöver, hoch über den Köpfen des Publikums, sorgen für gehörigen Nervenkitzel.
2006 gewannen sie beim „Festival Mondial du Cirque de Demain“ in Paris mit ihrer Trapeznummer den „Jury Special Award“.

Christina Garcia: Kontorsion ist eine „Verbiegekunst“ des eigenen Körpers, die perfekt präsentiert, schon eine großartige akrobatische Leistung darstellt. Christina Garcia verbindet diese Kunst der Kontorsion mit der Kunst einer perfekten Handstandakrobatik: Das ist weltweit einzigartig und unvergleichbar.

Toni Garcia: Diese Performance besticht durch Tempo und Spannung! Tony Garcia lässt die Bälle hüpfen wie kein anderer. Geschwindigkeit und Kreativität sind das Geheimnis seiner Show. Er bewegt sich mit seiner Power-Jonglage immer am absoluten Limit. Jonglieren mit acht Bällen: kein Problem, mit zehn dann schon.

Peres Brothers: Bei den athletischen Peres Brothers schlagen Damenherzen höher, denn ihr elegantes Muskelspiel hat schon fürstliche Herzen betört. Mit ihrem perfekt choreographierten Kraftakt begeistern Ivan und Adans Lopez Peres auf allen internationalen Bühnen. Sie sind Preisträger zahlreicher Auszeichnungen, unter anderem den „Silbernen Clown“ vom „Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo“, faszinierten schon im Moulin Rouge in Paris das Publikum – und überraschten mit ihrer Kombination aus statischer und dynamischer Akrobatik und Tanz beim „Festival Mondial du Cirque de Demain“ in Paris, wurden dort mit einer Goldmedaille belohnt. Adans Lopez Peres war übrigens einmal mit Stéphanie von Monaco verheiratet.

Showgirls: Sie sind das Markenzeichen des CRAZY PALACE: Traumhaft schön, bezaubernd und verführerisch sind die CRAZY PALACE Revue Tänzerinnen. Mit ihren speziell für die CRAZY PALACE Show angefertigten fantastischen Kostümen versprühen sie ästhetisch prickelnde Erotik und Eleganz auf höchstem Niveau!

Kurzinfos

Premiere: 28. November 2014

Spielzeit: bis Januar 2014

Show: Über drei Stunden beste Unterhaltung, Artistik, Entertainer, Show, Varieté, Musik.

Showbeginn ist in der Regel um 19.30 Uhr, sonn- und feiertags um 18 Uhr.

Einlass: 60 Minuten vor Showstart.

Menü: Wahl (bei der Buchung) zwischen einem vegetarischen und einem nicht vegetarischen Menü von Sternekoch Sören Anders.

Zugang: Die Veranstaltungsstätte ist rollstuhlgerecht (barrierefrei) konzipiert.

Spielort: Spiegelpalast mit Bar und Foyer auf dem Messplatz in Karlsruhe, zentral und sehr gut erreichbar, ausreichend Parkraum.

Preis: Eintrittskarten inklusive Showprogramm und Menü sind ab 99 Euro erhältlich.

Internet: www.crazy-palace.de

Tickets: 0721 970 70 75