nach oben
Im RTL-Dschungelcamp in der Nähe von Coolangatta in Australien wird bei Temperaturen um 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit kräftig geschwitzt - Brandgefahr besteht aber nicht. © dpa
15.01.2013

RTL-«Dschungelcamp» bleibt Quotenhit

Berlin. Die RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» ist weiterhin ein Publikumsmagnet. Die Sendung verfolgten am Montagabend 7,45 Millionen Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 31,0 Prozent.

Bildergalerie: Nackte Haut beim "Dschungelcamp"

In der für die Werbewirtschaft entscheidenden Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hingen sogar 43,1 Prozent vor dem Bildschirm. Im «Dschungelcamp» war diesmal zu sehen, wie sich die frühere «Bachelor»-Kandidatin Georgina in einem Bikini aus Hamsterfell-Imitat durch Spinnen, Würmer und Ameisen kämpfte.

In der Primetime holte das ZDF mit dem Krimi «Tod einer Polizistin» den Tagessieg. 6,87 Millionen (20,3 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den Film mit Jürgen Vogel und Götz George. Auf Platz zwei folgt Günther Jauch mit seinem Quiz «Wer wird Millionär?», das 5,93 Millionen (17,4 Prozent) sahen. Dahinter lag die ARD mit ihrer Reportage «Der ADAC-Check» und 3,52 Millionen (10,3 Prozent) Zuschauern.

Sat.1 begeisterte für seinen mystischen Thriller «Das verlorene Labyrinth» immerhin 2,53 Millionen Menschen (7,6 Prozent). Vox zeigte die Krimiserie «CSI: NY», die sich 2,22 Millionen (6,5 Prozent) ansahen. Die RTL II-Soap «Die Geissens» lockte 2,08 Millionen (6,1 Prozent) vor die Glotze. ProSieben erreichte mit dem Zeichentrick «Die Simpsons» 1,32 Millionen (3,9 Prozent). Kabel Eins brachte den Actionfilm «Air Force One», das sahen sich 1,13 Millionen (3,5 Prozent) an.

In der Jahresgesamtwertung steht nach zwei Wochen im neuen Jahr das ZDF mit 13,9 Prozent auf Platz eins. Es folgt die ARD mit 12,7 Prozent. RTL holt immer weiter auf erreicht als stärkster Privatsender 12,1 Prozent. Sat.1 liegt mit 8,0 Prozent vor Vox mit 5,7 Prozent. ProSieben bringt es auf 5,4 Prozent. Kabel Eins kommt auf 3,9 Prozent, RTL II auf 3,8 Prozent und Super RTL auf 2,0 Prozent.

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt RTL recht deutlich - mit 16,5 Prozent. Es folgen ProSieben (10,5 Prozent), Sat.1 (9,4 Prozent), Vox (7,8 Prozent) und ZDF (7,3 Prozent). Die ARD folgt mit 7,0 Prozent vor RTL II (6,2 Prozent) und Kabel eins (5,6 Prozent). Super RTL erreicht 2,1 Prozent.

Leserkommentare (0)