nach oben
Die Rallye Dakar ist extrem und gefährlich: Nun sind auf der 5. Etappe bei einem Unfall eines Begleitfahrzeugs zwei Menschen ums Leben gekommen. © Symbolbild: dpa
10.01.2013

Rallye Dakar: Zwei Tote bei Unfall von Begleitfahrzeug

Lima (dpa) - Beim Unfall eines Begleitfahrzeugs der Rallye Dakar sind in Peru zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere zehn Personen wurden verletzt, als das Auto eines Rallye-Teams auf der 5. Etappe von Arequipa nach Arica am Mittwochabend (Ortszeit) mit einem Taxi frontal zusammenprallte.

Bildergalerie: Rallye Dakar: Extrem und spektakulär

Anschließend fuhr ein weiteres Taxi in die Unfallstelle, berichtete am Donnerstag der Rundfunksender RPP. Der Unfall ereignete sich in der peruanischen Ortschaft Los Palos, zehn Kilometer von der chilenischen Grenze entfernt. Die beiden Todesopfer waren Insassen des zuerst kollidierten Taxis.

Leserkommentare (0)