nach oben
Papa spielt das Schlummerlied "Guten Abend, gut' Nacht" seinem kleinen Kind vor.
Papa spielt das Schlummerlied "Guten Abend, gut' Nacht" seinem kleinen Kind vor. © clipkit
03.02.2016

Rausgefischt: Wie man ein Baby blitzartig in den Tiefschlaf klimpert

Das Kind schreit schon ewig und will partout nicht einschlafen, die Eltern sind schon total verzweifelt und haben bereits alles versucht. Hat es Hunger? Ist die Windel voll?

Der Papa aus unserem Rausgefischt-Video löst dieses Problem ganz einfach.

Er spielt seinem Nachwuchs im Tragegurt das berühmte Schlummerlied „Guten Abend, gut' Nacht“ von Johannes Brahms auf dem Klavier vor. Zwei, drei Noten und siehe da, die Augen fallen zu und der Kopf des Kindes sinkt langsam auf die Brust.

Der kleine Nachwuchs schläft in Nullkommanichts ein. Das wünschen sich doch alle gestressten Eltern. Das Lied scheint ja, wie man sieht, wahre Wunder zu wirken. Probieren Sie es doch selbst einmal aus!