nach oben
Schumacher wieder zu Hause.
Schumi wieder zu Hause © dpa
09.09.2014

Rehabilitation von Schumacher wird zu Hause fortgesetzt

Die Rehabilitation von Michael Schumacher wird von sofort an zu Hause fortgesetzt. Dies teilte das Management des bei einem Ski-Unfall Ende 2013 schwer verletzten Formel-1-Rekordweltmeisters am Dienstag mit.

Umfrage

Wird Michael Schumacher jemals wieder ins Rampenlicht zurückkehren?

Ja 19%
Nein 69%
Weiß nicht 12%
Stimmen gesamt 486

Schumacher habe «in den vergangenen Wochen und Monaten der Schwere seiner Verletzung entsprechend Fortschritte gemacht, aber es liegt weiterhin ein langer und harter Weg vor ihm», hieß es in der Mitteilung von Schumachers Managerin Sabine Kehm. «Beim gesamten Team des CHUV Lausanne möchten wir uns für die intensive und kompetente Arbeit herzlich bedanken.» Kehm bat in der Mitteilung «auch weiterhin darum, die Privatsphäre der Familie Schumacher zu respektieren und auch von Spekulationen über Michaels Gesundheitszustand abzusehen».

Schumacher hatte sich am 29. Dezember 2013 beim Skifahren oberhalb von Méribel eine schwere Kopfverletzung zugezogen und musste ins Koma versetzt werden. Am 16. Juni dieses Jahres teilte Kehm mit, dass der 45-Jährige nicht mehr im Koma liege. Schumacher wurde von der Klinik in Grenoble nach Lausanne verlegt.