nach oben
19.02.2013

Russische Polizei nimmt bei Mafia-Razzia 90 Menschen fest

Moskau (dpa) - Einen Monat nach dem Mord an einem Moskauer Mafiaboss hat die russische Polizei bei zwei Gangstertreffen insgesamt 90 Menschen festgenommen. Sicherheitskräfte hätten eine «Krönungsmesse» in einem Café im Osten Moskaus gestürmt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Während des Zugriffs hätten Dutzende Männer aus der Südkaukasusrepublik Aserbaidschan versucht, ihre Waffen loszuwerden. Etwa 50 Menschen wurden festgenommen.

In einem Dampfbad im Nordwesten der Hauptstadt nahmen Einsatzkräfte zudem etwa 40 «kriminelle Autoritäten» aus verschiedenen russischen Regionen sowie dem Kaukasus in Gewahrsam. Dabei seien mehrere Waffen sichergestellt worden, hieß es. Nach dem Mord an dem als «Opa Hassan» bekannten Mafiapaten Aslan Ussojan Mitte Januar will die Moskauer Unterwelt Medienberichten zufolge ihre Machtverhältnisse klären.