nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
11.02.2015

Schüler erstochen: 20-Jähriger wegen Mordes verhaftet

Ein vorbestrafter 20 Jahre alter Gewalttäter ist in Mönchengladbach wegen Mordes an einem Schüler verhaftet worden. Er habe gestanden, seinen 17 Jahre alten Freund auf einem stillgelegten Werksgelände von hinten angegriffen und erstochen zu haben, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Mönchengladbach.

Die Leiche wies mehr als 30 Stichverletzungen auf. Ein Motiv für die Tat habe der bereits als Intensivtäter bekannte 20-Jährige nicht genannt. Fotos der Leiche kursierten in Mönchengladbach über WhatsApp. Nach dem Verursacher wird gesucht.