nach oben
21.04.2008

Schützt die Robben

Ein redaktioneller Beitrag von drei Schülerinnen der Klasse 4 der Grundschule Ittersbach.

KARLSBAD-ITTERSBACH. Jedes Jahr werden 300.000 Robbenbabys brutal erschlagen und erschossen. Nur um an ihren weißen flauschigen Pelz zu gelangen. Als wir (Annchristin, Leonie und Ina) durch eine Zeitschrift dies erfahren haben, waren wir entsetzt. Dagegen wollten wir etwas unternehmen. Wir besorgten uns mehr Hintergrundwissen von Greenpeace und errichteten einen Informationsstand in der Schule. Außerdem sammelten wir Unterschriften. Diese wurden zum kanadischen Botschafter nach Berlin geschickt. Wir hoffen, dass das grausame Schlachten bald ein Ende hat.