nach oben
11.04.2012

Schulbusfahrer soll Elfjährige missbraucht haben

Clausthal-Zellerfeld (dpa) - Der Fahrer eines Schulbusses soll in einem Waldstück im Oberharz ein elfjähriges Mädchen zweimal sexuell missbraucht haben.

Der 53-Jährige ist in Untersuchungshaft, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Mittwoch. Der Busfahrer bestreite die Vorwürfe. Weil das Gericht eine Wiederholungsgefahr befürchte, sei die Untersuchungshaft angeordnet worden. Die «Goslarsche Zeitung» berichtete in ihrer Internet-Ausgabe, zu den Übergriffen sei es Ende Februar in der Nähe des niedersächsischen Ortes Clausthal-Zellerfeld gekommen.

Leserkommentare (0)