nach oben
Schwedens König in Autounfall verwickelt.
Schweden König: Autounfall © dpa
17.09.2014

Schwedens König in Autounfall verwickelt

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (68) hat auf dem Weg zum Flughafen einen Autounfall gehabt. Ein anderer Autofahrer habe den Wagen am Mittwoch gerammt, in dem der König gesessen habe, sagte eine Hofsprecherin der Nachrichtenagentur dpa.

«Dem König geht es gut.» Der Unfall sei direkt vor Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz der Königsfamilie, passiert. Die Hofsprecherin sagte, Carl XVI. Gustaf habe nach dem Zwischenfall den Wagen gewechselt und seine Reise nach Nordschweden zur Einweihung einer Molkerei wie geplant fortgesetzt. Auch in dem anderen Auto wurde Medien zufolge niemand verletzt.