nach oben
© Symbolbild: Seibel
04.06.2014

Segler am Bodensee weiterhin vermisst - Polizei setzt Sonargerät ein

Die Polizei sucht weiter nach einem vermissten Segler am Bodensee. Hubschrauber und Boote seien im Einsatz, zudem solle in den nächsten Tagen ein Sonargerät verwendet werden, sagte ein Sprecher am Mittwoch.

Damit könne auch auf dem Grund des Sees gesucht werden. «Parallel dazu laufen Gespräche mit der Schweizer Seepolizei, die technisch top ausgestattet ist.» Dort gebe es eine Einheit, die auf die Suche nach vermissten Personen in Gewässern spezialisiert sei und möglicherweise auch am Bodensee aushelfen könne. Der nach Angaben der Polizei zwischen 60 und 70 Jahre alte Mann wird seit Samstag vermisst. Eine Segelcrew hatte nahe Hemmenhofen (Landkreis Konstanz) eine verlassene Jacht entdeckt, die im Flachwasser auf Grund gelaufen war. Die Ermittler gehen von einem Unglück aus. Da die genaue Unfallstelle nicht klar sei, könne kein Taucher eingesetzt werden, hieß es.