nach oben
Shisha explodiert: Brasilianer wird schwer verletzt. Foto: Symbolbild
Shisha © dpa
16.10.2014

Shisha explodiert: Jugendlicher in Brasilien schwer verletzt

Ein 19-jähriger Brasilianer ist bei der Explosion einer Wasserpfeife schwer verletzt worden. Nach Medienberichten von Donnerstag erlitt er schwere Verbrennungen im Gesicht, an den Armen und am Bauch.

Er wurde in ein Krankenhaus in Cascavel im südlichen Bundesstaat Paraná gebracht. Warum die Shisha-Wasserpfeife explodierte, blieb zunächst unklar. Allerdings kam es in der Region in den vergangenen Jahren immer wieder zu ähnlichen Unfällen. Meistens hatten die Shisha-Raucher die Pfeifenkohle mit Brennspiritus oder sogar mit Benzin angezündet. 2012 starb bei einem solchen Umfall ein 16-Jähriger.