nach oben
© Screenshot PZ-news
09.11.2016

So diskutieren PZ-news-Leser auf Facebook den unerwarteten Trump-Erfolg

Wie denken die PZ-Leser auf Facebook über die US-Präsidentenwahl? Viele sind überrascht und enttäuscht. Andere feiern Trump als Vorbild für Deutschland.

Diskutieren Sie mit auf https://www.facebook.com/pznews/?fref=ts.

„Die meisten Amis haben nicht für den einen gewählt, sondern gegen den anderen. Fazit: beide sind Dreck, aber sie noch dreckiger.“ Mit diesem Post wird auf die Qual der Wahl verwiesen, bei der es, oft zitiert in den Medien, nur darum ging, das kleinere Übel zu wählen. „Wie hat gestern einer im Radio gesagt...das ist die Wahl zwischen Pest und Cholera“, ergänzt eine Leserin.

„Einfach super, "The Donald" wird einiges bewegen! Hoffentlich löst das einen ähnlichen Wandel in Deutschland aus. Dann hat es sich für die CDU endlich ausgemerkelt“, jubelt ein Trump-Fan. Doch es geht auch anders, wie der Kommentar einer Leserin zeigt: „Um es mit Max Liebermann zu sagen: ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte.“ Ergänzt wird diese Haltung durch ein „Dumm, dümmer, Amis“ einer weiteren Leserin.

„Niemand spiegelt die USA so wieder wie Donald Trump“, postet ein Leser nach der Verkündung des Wahlergebnisses. Das könne man so oder so sehen, legt er nach. So der so wird wohl nicht alles beim Alten bleiben: „Ich bin schockiert... Die Welt wird sich ändern“, kommentiert eine Leserin.

Wenn Sie auf Facebook mitdiskutieren möchten, gehen Sie einfach auf https://www.facebook.com/pznews/?fref=ts.