nach oben
Jubelnde spanische Fans -gefeiert wurde vor allem im Club de Amigos in Pforzheim-Brötzingen. © Seibel
12.07.2010

Spanier feiern in Pforzheim den WM-Titel

PFORZHEIM. Ein Spiel um Platz drei bei der Fußball-WM scheint für viele Pforzheimer nicht mehr so attraktiv wie ein Endspiel zu sein. Das sagen jedenfalls die Zuschauerzahlen beim Public Viewing im Enzauenpark und anderswo. Dafür hatten die Spanier am Sonntag in Pforzheim ihren großen Tag. Mit 1:0 siegte die spanische Nationalelf über das niederländsiche Team - und das wurde dann auch prompt mit hupenden Autos und Fangesängen auf der Straße gefeiert.

Bildergalerie: Spanische Fans feiern WM-Sieg

Am Samstag beim Deutschland-Spiel hatten die 64 Polizei-Kräfte eher mit der Regelung des Verkehrs zu tun. Wären nicht einige Kracher abgeschossen worden und einige hupende Autos durch die Innenstadt gefahren, hätte man als Außenstehender kaum mitbekommen, dass Deutschland die Bronzemedaille bei der Fußball-WM nach einem spannenden Spiel gegen Uruguay 3:2 gewonnen hat. Dafür schweben jetzt die Spanier im siebten Himmel, die allerdings erst nach Verlängerung mit 1:0 gewonnen haben.

Die Spanier drückten vor allem in Brötzingen beim „Club de Amigos“ ihrem Team die Daumen – und die zeigten am Ende nach oben. Von dort aus zog es etliche mit ihren Autos in die Innenstadt, ohne dass es jedoch zu nennenswerten Behinderungen kam. tok