nach oben
Stoffe, Knöpfe, Reißverschlüsse – das Stoffhaus Tippel bietet alles, was zum Nähen benötigt wird. Foto: pr
Stoffe, Knöpfe, Reißverschlüsse – das Stoffhaus Tippel bietet alles, was zum Nähen benötigt wird. Foto: pr
Stoffe, Knöpfe, Reißverschlüsse – das Stoffhaus Tippel bietet alles, was zum Nähen benötigt wird. Foto: pr
Stoffe, Knöpfe, Reißverschlüsse – das Stoffhaus Tippel bietet alles, was zum Nähen benötigt wird. Foto: pr
16.05.2017

Stoffhaus Tippel: Alteingesessenes Fachgeschäft mit Stil

Das Stoffhaus Tippel gehört zu den alteingesessenen Geschäften in Pforzheim: Eröffnet wurde es 1991 am Waisenhausplatz, als letzte von insgesamt vier Filialen im süddeutschen Raum.

Bereits 1952 gründete Hans Tippel das gleichnamige Stoffhaus für den Groß- und Einzelhandel mit Textilien und Kurzwaren wie Knöpfe oder Reißverschlüsse. Der Schwerpunkt lag zunächst beim Großhandel, zudem wurde auf Jahr- und Bauernmärkten verkauft. Heute stehen die Filialen im Mittelpunkt, die Geschäftsführung hat Dieter Tippel. 2008 wurde der Online-Shop ins Leben gerufen.

Drei der vier Niederlassungen sind in Bayern beheimatet: Deggendorf, Straubing und Landshut. Und warum eine der Filialen ausgerechnet in Pforzheim? Die Frau vom Geschäftsführer Dieter Tippel stammt aus der Goldstadt.

Mit der Entwicklung der Pforzheimer Filiale ist Geschäftsführer Dieter Tippel sehr zufrieden. Neuerungen sind momentan nicht geplant. Allerdings soll die sogenannte Multichannel-Strategie, also der Verkauf über das Ladengeschäft und das Internet, besser zusammen koordiniert werden – gemäß dem Konzept Lokalschatz: Online kaufen, im Laden abholen.