nach oben
Anzeige
© Pixabay
06.12.2016

Technische Helfer zu Weihnachten: Das sind die Trends

Weihnachten steht vor der Tür und die Jagd auf die Weihnachtsgeschenke geht wieder los. Haben Sie schon eine Geschenkidee? Basteleien und Stricksocken sind längst out, stattdessen sind Technik-Geschenke gefragt wie nie.

Aber was genau soll man seinen Freunden, Liebsten und Bekannten schenken? Hier ein paar Vorschläge.

Mobile Helfer für den winterlichen Urlaub

Vergessen Sie die langweiligen Ideen aus den Vorjahren und schenken Sie etwas allzeit Nützliches. Für Reisefreunde und Smartphone-Liebhaber können diverse Helferlein oftmals die Rettung in Not sein und den Reisestress deutlich erleichtern. Wie wäre es beispielsweise mit speziellen Kopfhörern, die darauf ausgelegt sind, Umgebungslärm zu unterdrücken. So wird die Fahrt in Bus oder Bahn gleich viel angenehmer und zum akustischen Erlebnis. Alternativ gäbe es auch eine gelungene Kombination aus Kissen und Kopfhören, die sich der Nutzer in den Nacken legen kann. Zwar längst kein Geheimtipp mehr aber dennoch immer nützlich: Powerbanks. Damit kann der Elektronik-Freund seine Geräte immer von unterwegs aus aufladen, auch wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist.

Neue PlayStation mit Virtual Reality

Die PlayStation ist der „Ferrari“ unter den Konsolen, zumindest wenn man die Verkaufszahlen unter die Lupe nimmt. Mit der neuen Konsole PlayStation 4 Pro ist das Thema Virtual Reality für jeden erschwinglich geworden. Im Game-Store der Konsole können zahlreiche Spiele für das Gerät heruntergeladen werden, die perfekt für die VR-Steuerung geeignet sind. Neben der Konsole selbst können Sie zu Weihnachten aber auch einfach einen Gutschein für die Stores der Konsole verschenken.

„Smart Home“-Geräte unter dem Weihnachtsbaum

Wer sein Zuhause in ein digitales Erlebnis verwandeln möchte, der kann diverse Smart-Home-Helfer auf die eigene Wunschliste setzen. Neue fernsteuerbare Steckdosen lassen sich nicht mehr per Fernbedienung steuern, sonder direkt von Smartphone und Tablet über Bluetooth oder WLAN. Geräte von „AVM“ lassen sich dabei auch verbinden und können während Ihres Winterurlaubs eine Anwesenheit in der eigenen Wohnung simulieren. Ein perfekter Einbruch-Schutz.

Ein ähnlicher Trend sind steuerbare Temperatur-Regler für die Heizung, die über ein zentrales Steuergerät zulassen, die Temperatur auch von unterwegs einzustellen. Eine Heizkosten-Ersparnis wird von mehreren Anbietern versprochen.


Weitere Tipps erhalten Sie bei:

PC Spezialist Pforzheim
Berlinerstraße 2
75172 Pforzheim

Telefon: 07231-139705
Telefax: 07231-139707

Email: kontakt@pcs-pforzheim.de

Internet: www.pcspezialist.de/pforzheim.html