nach oben
22.05.2012

"Troc" - Gastrolegende in der Pforzheimer City

Das „Troc“ ist eine Pforzheimer Gastronomielegende. Mitten in der Fußgängerzone gelegen und mit einem lebhaft genutzten Straßencafé ist das „Troc“ ein elementarer Teil des innerstädtischen Lebens geworden. Hier kann man sehen und gesehen werden, sich in geselliger Runde treffen und eine frische deutsch-italienische Küche genießen. Das „Troc“ hat viele Gesichter und ist gerade deshalb ein beliebter Treffpunkt.

Bildergalerie: "Troc" - Gastrolegende in Pforzheimer City hat dicht gemacht

Das „Troc“ öffnet bereits zum Frühstück und versorgt mit leichten, frisch zubereiteten deutsch-italienischen Tellergerichten und einer speziellen Mittagstischkarte seine geschäftigen Mittagsgäste. Es bietet aber auch den passenden Rahmen für den Nachmittagscappuccino und ist abends ein beliebter Treffpunkt in angenehmer Atmosphäre für viele Generationen.

Wenn sich die Sonne in der City sehen lässt, sammeln sich die Sonnenanbeter und Genießer im Straßencafé mitten in der Fußgängerzone, um bei einem Espresso oder Prosecco-Aperol zu entspannen und das städtische Leben an sich vorbeiziehen zu lassen. In der kälteren Jahreszeit wird es im überdachten Vorhof gemütlich, wenn man nicht gleich das relaxte, rauchfreie Ambiente im „Troc“ nutzt.

Ein zuätzlicher Service ist das kostenlose W-Lan, das es dem Gast erlaubt, seine Geschäfte oder Termine auch neben dem Cappucino auf Laptop oder Smartphone jederzeit im Blick zu haben. Selbstverständlich kann man das „Troc“ auch nach Absprache von Montag bis Sonntag für Veranstaltungen, Präsentationen, Geburtsags-, Firmen- oder Familienfeiern zu buchen.

Die Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 9.30 bis 22 Uhr, Freitag bis Samstag, 9.30 bis 1 Uhr. pm

Leserkommentare (0)