nach oben
Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton bei einer Wahlkampfveranstaltung. Fast drei Viertel der Deutschen würden sie laut einer Umfrage wählen.
Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton bei einer Wahlkampfveranstaltung. Fast drei Viertel der Deutschen würden sie laut einer Umfrage wählen. © dpa
02.11.2016

Umfrage: Deutsche würden Clinton zur US-Präsidentin wählen

Berlin (dpa) - Fast drei Viertel der Deutschen würden am kommenden Dienstag Hillary Clinton zur ersten US-Präsidentin wählen. Wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins «Stern» ergab, würden 73 Prozent der Befragten ihr Kreuzchen für die Demokratin setzen. Dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump würden hingegen nur fünf Prozent ihre Stimme geben - und 22 Prozent keinem der beiden.

Umfrage

Fast drei Viertel der Deutschen würden Hillary Clinton zur neuen Präsidentin in den USA wählen. Sie auch?

Ja, Hillary Clinton sollte das Rennen machen. 49%
Nein, Donald Trump wäre die bessere Wahl. 37%
Mir egal, ich darf ja sowieso nicht mit abstimmen. 14%
Stimmen gesamt 1217

Die Zustimmung für Clinton war jedoch schon größer. Anfang Oktober sprachen sich im ARD-Deutschlandtrend im Auftrag der «Tagesthemen» 86 Prozent für sie aus. Republikaner Trump konnte sich seitdem um nur ein Prozent steigern.

Unter Trumps' Fürsprechern sind laut der aktuellen Forsa-Umfrage überdurchschnittlich häufig Anhänger der AfD (23 Prozent). Dass sich der Republikaner auch in Deutschland im Kampf um ein höheres Staatsamt durchsetzen könnte, halten nur 20 Prozent der Befragten für möglich. 76 Prozent meinen, dass Trump hierzulande keine Chance hätte. Auch der turbulente Wahlkampf in den USA schreckt die Deutschen ab: 83 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen die politische Kultur in Deutschland besser gefällt.