nach oben
Diese Menschen rennen davon, weil sie am Kapitol Schüsse gehört haben wollen.
Diese Menschen rennen davon, weil sie am Kapitol Schüsse gehört haben wollen. © dpa
03.10.2013

Verfolgungsjagd vor Schüssen am Kapitol in Washington

Washington (dpa) - Vor den Schüssen am Kapitol in Washington hat sich ein Verdächtiger nach Medienberichten eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Fotos auf Twitter zeigten ein zerstörtes Polizeiauto. Laut dem TV-Sender CNN endete die Jagd am Kapitol, wo Polizisten Schüsse auf den Fahrer abgefeuert hätten. Der Sender MSNBC berichtete, es habe sich um eine Frau gehandelt. 

Die Abriegelung des Kongressgebäudes wurde nach Angaben der Sicherheitsleute im Senat zwischenzeitlich wieder aufgehoben. Zuvor war der Bereich rund um das Kongressgebäude abgesperrt worden.