Rehrettung
Nachdem die Rettungskräfte das junge Reh aus dem Kanal in Enzberg gezogen hatten, wickelten sie es in eine wärmende Decke. Das Wildtier hatte sich durch den Sturz in den Kanal Verletzungen an den Füßen zugezogen.  Fotos: Cichecki 

Verletztes Bambi in Not: Feuerwehr rettet junges Reh aus Kraftwerkskanal

Mühlacker-Enzberg. Es hat gezittert, geblutet und war teilweise sogar zu schwach, um sich aufzurichten. Ein junges Reh sorgte am Donnerstagmorgen für viel Aufregung.

Das Wildtier ist auf bislang unbekannte Weise in den Kanal des EnBW-Kraftwerks in Enzberg gelangt und war nicht mehr im Stande, sich selbst aus seiner Notlage zu befreien. Sechs Einsatzkräfte der Abteilung Enzberg kamen herbeigeeilt, um dem Tier zu helfen.

Die Rettungsaktion erwies sich dann allerdings alles andere als unkompliziert. Zuerst haben die Feuerwehrleute versucht, das Reh in eine Ecke zu drängen, um es dann mit einer Tierfangschlinge einzufangen. Der Versuch aber missglückte und endete damit, dass das Reh zur Staustufe flüchtete, wo es dann eine Weile lang verharrte.

Auf dieser Staustufe suchte sich das Wildtier Schutz. Um es zu retten, mussten es die Feuerwehrleute wieder Richtung Wasser locken.

Tatsächlich gelang die Rettungsaktion auch dieses Mal. Als alle außer Sichtweite waren, wagte sich das Jungtier wieder ins Wasser.

Verletzt durch den Kanal zu schwimmen, kostete das Reh viel Kraft.

Mit vereinten Kräften gelang es schließlich, das Reh aus seiner misslichen Lage zu befreien. Kraftwerk-Mitarbeiter Karlheinz Eisele war es schließlich, der auf die Betonplatte im Kanal gesprungen ist und der das Reh eigenhändig einfangen konnte. Mithilfe einer Schleifkorbtrage brachte Friedmann das Reh zurück in den Wald, um es dort nach kurzer Beobachtung freizulassen.

IMG_5774
Bildergalerie

Feuerwehr muss Reh aus einem Kraftwerkskanal in Enzberg retten

Mehr lesen Sie am Freitag, 17. Mai 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Weitere Tierrettungen in der Region:

Ungewöhnlicher Rettungseinsatz: Feuerwehr holt Fuchs und Hund aus Betonrohr

Kater Konrad steckt fest: Feuerwehr und Tierarzt retten hilfloses Tier

Katze "Jimmy" unter Garage einbetoniert – Befreiungsaktion im Video

Laura Cichecki

Laura Cichecki

Zur Autorenseite