nach oben
Symbolbild: dpa
Fahrer weicht totem Dachs aus und prallt gegen Baum © Symbolbild dpa
06.03.2015

Verwirrter Dachs versperrt Eingang zu Luxushotel

Stockholm. Ein verwirrter Dachs hat die Polizei in Stockholm zur Verzweiflung gebracht. Das Tier blockierte den Eingang zu einem Luxushotel: Weder Gäste noch Mitarbeiter trauten sich, aus der Glastür zu treten. «Sie hatten Angst, ins Bein gebissen zu werden», sagte ein Polizeisprecher.

Weil der Dachs keine Anstalten machte, sich zu entfernen, riefen Hotelangestellte morgens um 5 Uhr schließlich die Polizei. Doch die wusste auch nicht, wie sie das Tier einfangen sollte. In ihrer Not riefen die Beamten einen Wildhüter zu Hilfe, doch als der kam, war das Problem bereits gelöst. Der Dachs war verschwunden, die Fahndung blieb erfolglos.