nach oben
04.04.2008

Von A wie Angst bis Z wie Zweifel

PFORZHEIM. Die Party muss noch warten. Zwar haben die Schüler gestern mit dem Mathe-Abi eine schwierige und gefürchtete Hürde genommen, aber noch stehen weitere Prüfungen an. Und die Angst und der Zweifel warten mit.

Baldrian-Tabletten zur Beruhigung vor dem Abitur-Start, Kuscheltiere neben dem Taschenrechner – es gibt viele Möglichkeiten, die Nervosität vor der Reifeprüfung auf ein erträgliches Maß zu senken. In diesen Tagen müssen rund 1700 Schüler aus Pforzheim, dem Enzkreis und dem Landkreis Calw lernen, mit der ganzen Stress-Gefühlsskala von A wie Angst bis Z wie Zweifel klar zu kommen.

Deutsch und Mathematik sind erledigt, jetzt stehen die Fremdsprachen und naturwissenschaftlichen Fächer an. Das Wochenende ist die letzte Chance, noch einmal zu pauken und Schwächen auszubügeln, Vergessenes nachzulesen und Schwieriges zu wiederholen.
Doch Abitur ist nicht nur ein Synonym für Zittern und Bangen. Viele junge Menschen verbinden damit auch die Hoffnung auf ein neues, selbst bestimmtes Leben. Gleichwohl nicht alle schon genau wissen, was sie nach der bestandenen Prüfung erwartet.

Time-Line und Videos

In einem Themenspezial zeigt PZ-news schon einmal, wie es weitergehen könnte. Auf einer Time-Line haben Bettina Schulz und Moritz Homann dargelegt, wie es ihnen beim Abitur 2006 erging, was zwei Wochen, zwei Monate und zwei Jahre danach passiert ist und mit was für Aussichten und Entwicklungen sie in 20 Jahren rechnen.
Trost gibt es von sechs Prominenten aus der Region, deren Abitur teilweise schon länger zurückliegt als die heutigen Abiturienten alt sind. Der Tenor ihrer Audio-Statements: Der ganze Stress hat ein Ende und wird dann auch irgendwann vergessen.

Ein echtes Highlight: In mehreren Videos kommen Schüler und Lehrer zu Wort, vor und nach der Prüfung. Abiturientin Katharina von Dessien schreibt einen Blog. Es gibt Bildergalerien und ein Gewinnspiel. Und PZ-news wird auch nach dem schriftlichen Abitur die Schüler begleiten, ihre Partys und den Abi-Move zeigen.