nach oben
Ein neugeborenes weißes Kamel sitzt am Mittwoch (07.03.2012) im Zirkus "Aeros" in Erfurt neben seiner Mutter "Tamara". Das noch namenlose weibliche Kamel war in der Nacht zu Mittwoch (07.03.2012) im Zirkus "Aeros" zur Welt gekommen, der zur Zeit in Erfurt gastiert. Weiße Kamele sind selten, und die Mitarbeiter des Zirkus sind hoch erfreut. Kameldame "Tamara" und ihrem Jungen geht es nach Zirkus-Angaben gut und alle hoffen, dass das Kleine schnell auf die Beine kommt. Foto: Mario Gentzel dpa/lth +++(c) dpa - Bildfunk+++
Weißes Kamel geboren
08.03.2012

Weißes Kamel in Erfurt geboren

Erfurt (dpa) - Ein seltenes weißes Kamel ist in einem Erfurter Zirkus geboren worden. «Das Kamelmädchen ist gesund und wiegt bereits um die 100 Kilo, Normalgewicht also», sagte der Juniorchef vom Zirkus «Aeros», Gerhard Schmidt, am Donnerstag. Das in der Nacht zum Mittwoch geborene Junge trinke gut bei seiner neunjährigen Mutter Tamara, die braunes Fell hat. Für sie ist es der dritte Nachwuchs.

Weiße Kamele seien selten, daher sei es umso schöner, dass eines bei ihnen zur Welt gekommen sei, sagte Schmidt. In einigen Gegenden der Welt gelten weiße Tiere als heilig. Bei Kamelen variiert die Fellfarbe normalerweise zwischen sandgrau und dunkelbraun. Bei dem Erfurter Kamelmädchen handelt es sich nicht um ein Albino. Es soll am Freitag am Rande einer Vorstellung getauft werden. Die Erfurter können Namen vorschlagen.