nach oben
Abgebrannte Autos stehen am 10.07.2016 in Berlin in der Kleinen Kurstraße. Nun haben in der Nacht zu Montag erneut Fahrzeuge gebrannt.
Abgebrannte Autos stehen am 10.07.2016 in Berlin in der Kleinen Kurstraße. Nun haben in der Nacht zu Montag erneut Fahrzeuge gebrannt. © Maurizio Gambarini/dpa
18.07.2016

Wieder Autos in Berlin in Flammen - Brandstiftung vermutet

Berlin (dpa) - Parallel zu den politischen und juristischen Auseinandersetzungen um ein von Linksautonomen besetztes Haus in Berlin sind dort in der Nacht zu Montag wieder zahlreiche Autos in Flammen aufgegangen.

Die Polizei vermutet Brandstiftung. Bei sieben Wagen im Stadtteil Köpenick handelt es sich nach ihren Angaben um Fahrzeuge des Ordnungsamts, bei dreien im Viertel Prenzlauer Berg um solche eines Wohnungsunternehmens. Zu dem waren zwei weitere Autos in Neukölln betroffen. Bei einem weiteren Fall im Stadtteil Marzahn wird kein politisches Motiv vermutet.