nach oben
30.03.2017

Wiernsheimer Gemeindehaus erstrahlt in neuem Glanz

Das Wiernsheimer Gemeindehaus ist 46 Jahre alt und wurde 1971 eingeweiht. Unser Gemeindehaus hatte es dringend nötig, renoviert zu werden, da viele Sachen kaputt waren. Die Bauarbeiten wurden im April/Mai 2016 begonnen. Wo jetzt das Gemeindehaus steht, war früher der Kindergarten und die Wohnung der Erzieherin.

An der Renovierung des Gemeindehauses arbeiteten Facharbeiter, Handwerker und viele freiwillige Helfer, darunter sogar Helfer, die nicht zur Kirchengemeinde gehören, mit. Es wurden eine neue Heizung, ein Aufzug, neue Toiletten, eine neue Küche, neue Fenster, neue Bodenbeläge und eine neue Wärmedämmung gemacht. Das Dach, die Elektrik, die Fassade und der Anstrich wurden auch erneuert. Das Gemeindehaus wird genutzt von allen kirchlichen Gruppen sowie Chören, der Kinder- und Jugendarbeit, dem Frauenkreis und Frauentreff, dem Kindergarten, der Mutter-Kindgruppe, dem Konfi, dem Kirchengemeinderat, verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen, wie dem Kaffee- und Kuchennachmittag und der Süddeutschen Gemeinschaft. Außerdem kann man das Gemeindehaus auch für eigene Veranstaltungen mieten. Im Gemeindehaus gibt es einen kleinen Saal und einen großen Saal, sowie kleine Nebenräume, wie die Küche oder die WCs.

Birgit Mondon, 47 Jahre alt, sagt: „Das Gemeindehaus ist sehr schön, hell und groß.“

Anita Malthaner, 40 Jahre alt, sagt: „Sehr schön, hell, geräumig, praktisch, aber auch gemütlich und zum Wohlfühlen.“

Die Einweihung findet am Sonntag, 9. April 2017 statt.

Wir freuen uns auf viele schöne Veranstaltungen im neu gestalteten Gemeindehaus.