nach oben
Auf der Flucht vor der Polizei ist eine mutmaßliche Zigarettendiebin von einem Zug überfahren worden.
Auf der Flucht vor der Polizei ist eine mutmaßliche Zigarettendiebin von einem Zug überfahren worden. © Symbolbild: dpa
18.04.2012

Zigarettendiebin auf Flucht von Zug überrollt

Barnten. Auf der Flucht vor der Polizei ist eine mutmaßliche Zigarettendiebin in Niedersachsen von einem Zug überfahren worden. Die 29-Jährige war sofort tot, sagte ein Polizeisprecher.

Nach den bisherigen Ermittlungen waren die Frau, eine Komplizin und zwei Männer in der Nacht zu Mittwoch in Sarstedt in einen Kiosk eingebrochen und hatten dort eine größere Menge Zigaretten gestohlen. Zeugen beobachteten den Einbruch und alarmierten die Polizei.

Die Beamten konnten die beiden Männer noch in Tatortnähe festnehmen, den Frauen gelang die Flucht. Bei Barnten wollten die beiden Frauen vermutlich die ICE-Trasse der Bahn überqueren. Dabei wurde die 29-Jährige von einem Nachtzug erfasst und getötet. dpa

Leserkommentare (0)